Auch Helden stoppt Ostentrop/Schönholthausen nicht

Philipp Scheppe (rechts) erzielte das 2:1-Siegtor für den SV Rahrbachtal gegn Maumke.
Philipp Scheppe (rechts) erzielte das 2:1-Siegtor für den SV Rahrbachtal gegn Maumke.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Das Spitzenspiel des 20. Spieltags der Fußball-Kreisliga B entschied RW Ostentrop/Schönholthausen gegen den Tabellenführer FSV Helden mit 2:1 für sich.

Kreis Olpe..  Verfolger Dahl/Friedrichsthal meldete sich mit einem 7:1-Heimerfolg im Aufstiegskampf zurück. Rahrbachtal schlug im direkten Verfolgerduell den SV Maumke mit 2:1.

FSV Helden - RW Ostentrop/Schönholthausen 1:2 (1:1). Auch Spitzenreiter FSV Helden konnte die Siegesserie von RW Ostentrop von nun mehr neun Siegen in Folge nicht stoppen. Die Gastgeber wurden bereits nach der ersten Minute durch den Führungstreffer von Tim Krengel eiskalt erwischt. Die Elf von Kalli Menne hatte nach dem Rückstand große Probleme, wieder ins Spiel zu finden. Erst kurz vor der Pause gelang David Seuthe nach einer Flanke von Simon Keine per Flachschuss der ersehnte Ausgleich. Nach einer Unsicherheit von FSV-Keeper Radomski nutzte Andre Schulte in der 77. Minute die Chance zur erneuten Führung. FSV-Sprecher Martin Köper war enttäuscht: „Ostentrop stand defensiv sehr gut und hat den Vorsprung bis zum Schluss verteidigt.“

Helden: Radomski, Cramer, Schulte, Eckel (46. Bayer), Schürmann (41. Keine), Pantel, Seuthe (64. Menke), Schäfers, Martel, Florath, Vazzano. - Ostentrop/S.: Vogt, F. Schulte, Bitter (61. Deitenberg), Hufnagel, Stell, Dittert, N. Schulte, Krengel, Hömberg (88. Engel), Schmitz, A. Schulte (90. Sprenger). - Tore: 0:1 (1.) Krengel, 1:1 (44.) Seuthe, 1:2 (72.) A. Schulte. - Schiedsrichter: Blome. - Zuschauer: 120.

SV Rahrbachtal - SV Maumke 2:1 (1:1). Der SV Rahrbachtal nutzte seine Chance gegen den direkten Konkurrenten Maumke und mischt im Aufstiegskampf weiter mit. Beide Mannschaften hatten im ersten Durchgang zwei Torchancen vorzuweisen und so ging es mit einem gerechten 1:1 in die Pause. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1 durch Philipp Scheppe vergaben die Hausherren mehrere hochkarätige Torchancen. In der 71. Minute hätte Felix Färber mit einem Konter die Partie frühzeitig entscheiden können. SVR-Trainer Franz Vetter war zufrieden: „Ein verdienter Sieg.“

Rahrbachtal: Stupperich, Bernhardt, Hurcks, F. Scheppe, Feldmann, D. Apel, Färber, Nathe (82. Bertram), Oberste-Dommes (15. Seferi), Eickelmann, Scheppe. - Maumke: Turkan, Schulte, Sadrija, Elles (46. Mrnka), Selimanjin, Rievers, F. Schulte, Schöttler (65. Brüggemann), Khalil (38. Güney), Schröder, Gallus. - Tore: 0:1 (19. Foulelfmeter) Gallus, 1:1 (27. Foulelfmeter) Eickelmann, 2:1 (59.) Ph. Scheppe. - Schiedsrichterin: Judith Hacker. - Zuschauer: 85.

SV Dahl/Friedrichsthal - FC Finnentrop 7:1 (2:1). Überragend waren Chris Hardenack und Kai Schneider mit je drei Treffern beim überragenden 7:1-Erfolg. SV-Sprecher Martin Janes: „Nach dem 3:1 war der Widerstand gebrochen.“

Dahl/F.: Sievers, Burghaus, Fries (79. Gräve), C. Schneider, Ochel, K. Schneider, Hoffmann (65. Kamp), Hilbich, P. Halbe, Hardenack, Ph. Halbe (77. Schmidt). - Finnentrop: Ranjha, Jaeger, Virzi, Selimanjin, Huremovic (45. Keyser), Protzek, Weber (28. Gojski), Pandel, Klein (45. Dahlheimer), Bordas, Simonetti. - Tore: 1:0 (25.) K. Schneider, 2:0 (38.) K. Schneider, 2:1 (42. Strafstoßtor) Simonetti, 3:1 (63.) K. Schneider, 4:1 (70.) Hardenack, 5:1 (75.) Kamp, 6:1 (78.) Hardenack, 7:1 (82.) Hardenack. - Schiedsrichter: Christian Buschmann. - Zuschauer: 70.

SV Rothemühle II - TSV Saalhausen 2:1 (0:0). Die Gästeführung nach 57 Minuten glich Tim Fesser per Doppelschlag in der 62. und 67. Minute aus.

SVR II: Zielenbach, Voss, Fuhrmann, Arns, Kaufmann, Schollemann, Korn, Solbach, Quast (42. Alterauge), Fesser, Weber (53. Meier). - Saalhausen: Zimmermann, S. Rameil, Yazlak, Bette (84. Wulf), Reisinger, Bracht (73. Friedrichs), Isufi, Decher (45. Gehle), Marek, M. Rameil, Bender. - Tore: 0:1 (57.) Marek, 1:1 (62.) Fesser, 2:1 (66.) Fesser. - Schiedsrichter: Lofti El Ayouchi.

DJK Bonzel - SG Serkenrode/Fretter II 2:2 (1:1). DJK-Sprecher Heinz Kirchhoff war am Ende mit einem Punkt zufrieden: „Serkenrode stand gut. Uns fehlten die Mittel die Chancen heraus zu spielen.“

Bonzel: Heinzlmeier, B. Bieke (73. Börger), Schröter, Theis, Pekdemir, Blefgen, Heidschötter, Wichtmann, J. Kirchhoff, L. Bieke, M. Kirchhoff. - Serkenrode/F. II: Baier, Seara, König, Neuhäuser, Schulte, Dömmecke, Stuff, Doller, Kathol (60. Seara), Schörmann, Weber. - Tore: 0:1 (6.) Kathol, 1:1 (36.) Wichtmann, 1:2 (65.) Kathol, 2:2 (81.) Börger. - Schiedsrichter: Adem Özen. - Zuschauer: 30.

SF Biggetal - TV Oberhundem 6:0 (4:0). Nach dem 5:0 setzte Sven Tönjes nach einer Ecke mit einem Volleyschuss den Glanzpunkt.

Biggetal: Tilp (46. Alfes), Vogt, Lippmann, Schmidt, Schulte, Ziegeweidt, Grebe, L. Feldmann, Rademacher (46. Kandzia), Tönjes, S. Feldmann (69. Heuel). - TVO: Patt, Sadrija, Tillmann (46. Siebert), Schöttes (19. Heidschötter), Sadiku (72. Stubla), Heimes, Lenneper, Kebben, Hoti, Bajgora, Christes. - Tore: 1:0 (5.) S. Feldmann, 2:0 (15.) Tönjes, 3:0 (38.) Tönjes, 4:0 (42.) Rademacher, 5:0 (73.) S. Feldmann, 6:0 (81.) Ziegeweidt. - Schiedsrichter: Enis Gülmen. - Zuschauer: 35.

SC Drolshagen II - SV Ottfingen II 2:1 (1:1). Drolshagen drehte nach frühem Rückstand noch die Partie.

SCD II: Bock, Rüsche, Mester, Gummersbach, Koch, Bender (52. Wolf), Rieder, Schürholz, M. Vitale (68. Fraser), Wagner (82. Stahl), Krasniqi. - SVO II: Alterauge, Wurm, S. Schönauer, Stracke, S. Halbe (77. Weber), M. Halbe, J. Schönauer, Arns, C. Bröcher, N. Bröcher, Rademacher. - Tore: 0:1 (1.) Rademacher, 1:1 (16.) Wolf, 2:1 (47.) Schürholz. - Schiedsrichter: Sermet E. Abdul.

VSV Wenden II - SSV Kirchveischede 3:2 (1:0). Drei Treffer von Torsten Wurm reichten Wenden zum Sieg.

Wenden II: Löhr, Grebe, Jung, Henner, Halbe, Wurm, Novak, Brüser (80. Zeppenfeld), Clemens (75. Quast), Keller, Weingarten. - Kirchveischede: Wilhelmi, von Schledorn, Jung, Kersting, Günnemann, Vollmert, Scholz, Hesse, N. Rauchheld, Annen, Dröge. - Einwechslung: Weigler (46), Hoffmann (46.), Hellekes (80.). - Tore: 1:0 (32.) Wurm, 2:0 (55. Eigentor) Wilhelmi, 3:0 (65.) Wurm, 3:1 (75.) Weigler, 3:2 (87.) Hesse. - Schiedsrichter: Hartmut Baßenhoff.