650 Stunden Einsatz für Kleinspielfeld in Neuenkleusheim

Kleusheim..  Alle bisher Verantwortlichen beim Sportverein Eintracht Kleusheim wurden wiedergewählt oder die Ämter bleiben weiterhin unbesetzt. 70 Mitglieder begrüßte der 1. Stellvertretende Vorsitzende Volker Köhler im Vereinslokal Dettmer zur Jahreshauptversammlung.

Sebastian Kreiser, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit freute sich, einige Mitglieder für ihre Treue zu ehren. Alexander Brüser, Thomas Köster, Gregor Ohm und Peter Röcher gehören seit 25 Jahren dem Verein an, Niko Kontaxakis, Uwe Stupperich, Horst Wagner, Friedemann Tack und Raimund Lippemeier bereits 40 Jahre. 50 Jahre halten Siegbert Hengstebeck, Kaspar Menne, Erich Becker und Norbert Burghaus der Eintracht die Treue.

Reger Zulauf in jüngeren Jahrgängen

Der Verein ist sehr aktiv, vor allem im Jugendbereich. Jugendleiter Markus Hanses stellte die Jugendabteilung vor, die zusammen mit Lütringhausen und Oberveischede die Jugendspielgemeinschaft LOK bilden und im jüngeren Bereich ab Jahrgang 2008/09 regen Zulauf hat. 25 Trainer und Betreuer kümmern sich um 150 Kinder in elf Mannschaften. Für das kommende Spieljahr wird für die neue B-Junioren-Mannschaft noch ein Trainer gesucht.

Die Senioren spielen in der SG Kleusheim/Elben. Die erste Mannschaft stieg im Sommer souverän in die Kreisliga A auf und konnte sich drei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt sichern.

Jugendcamp im August geplant

Die zweite Mannschaft steht derzeit auf einem guten Mittelfeldplatz in der Kreisliga C 2 und sorgte insbesondere durch den Gastauftritt des ehemaligen Bundesligaspielers Hans Sarpei für Schlagzeilen.

Volker Heite berichtete vom Bau des Kleinspielfeldes in Neuenkleusheim. Freiwillige Helfer erbrachten 650 Stunden Eigenleistung für die Anlage, die eifrig genutzt wird und bei den Kindern auf große Begeisterung stößt. Vom 21. bis 23. August ist ein Jugendamp in Altenkleusheim geplant.