Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Tortour de Ruhr

230 Kilometer in rund 35 Stunden

30.05.2012 | 15:17 Uhr
230 Kilometer in rund 35 Stunden
Ulla, Rolf und Fabian Kaufmann (von links).

Attendorn. Von der Ruhrquelle in Winterberg bis zur Mündung der Ruhr in den Rhein, in Duisburg, verläuft der 230 Kilometer lange Ruhrtal-Radweg. 2006 eröffnet, wird dieser komplett ausgeschilderte Weg jährlich von tausenden Radtouristen genutzt.

Warum die Strecke nicht mal nonstop ablaufen, dachte sich Jens Vieler, Extremläufer aus Hohenlimburg, und gründete die Tortour de Ruhr, Deutschlands längsten Nonstop-Ultralauf.

Bei dieser Veranstaltung kann man sich nicht einfach anmelden, man benötigt eine persönliche Einladung vom Organisator. Voraussetzung dafür sind eine entsprechende Ultra-Erfahrung sowie der Besitz eines persönlichen Betreuerteams für diesen Lauf.

Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen werden die Läufer nämlich nur an wenigen Punkten mit Nahrung versorgt. Der Läufer ist komplett von seinem Team abhängig. Wer sich nicht die gesamte Tour zutraut, kann auch auf den 100 Meilen oder dem 100 km Bambinilauf starten.

Rolf Kaufmann vom TV Attendorn hatte in diesem Jahr die Möglichkeit, zum erstem Mal an der Tortour de Ruhr teilzunehmen. Sein Betreuerteam bestand aus Ehefrau Ulla, selbst Ultra-Läuferin, und Sohn Fabian, die Rolf Kaufmann während des Rennens versorgten.

Das Abenteuer begann am Pfingstsamstag um 8 Uhr in Winterberg, direkt an der Ruhrquelle. Um das 230 Kilometer entfernte Ziel zu erreichen, hatten, die Läufer maximal 38 Stunden Zeit.

Bereits am ersten Tag stiegen die ersten Teilnehmer aufgrund der Hitze vorzeitig aus dem Rennen aus. Neben der Streckenlänge und der Versorgung bereitete vielen auch die Orientierung große Schwierigkeiten. Besonders in der Nacht kamen viele von der Strecke ab, trotz guter Beschilderung und GPS-Systeme. Bitter, wenn man bei solch einer langen Strecke noch Umwege laufen muss.

Auch am zweiten Tag brannte die Sonne erbarmungslos, so dass das Teilnehmerfeld weiter schrumpfte. Jeder Teilnehmer beschäftigt sich irgendwann mit dem Aufgeben; besonders bei Rennen über mehrere Tage. Die Läufer, die sich noch durchs Rennen quälten, wurden immer wieder von Helfern und Passanten motiviert.

Nach 35 Stunden und 7 Minuten war auch für Rolf Kaufmann das Ziel endlich erreicht. Er hatte es ohne größere Schäden überstanden. Es war ein extremes Erlebnis, welches man aber in dieser Intensität nicht so häufig braucht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Handball-Gipfel der Oberliga in Drolshagen
Beide unbesiegt
Die Frauenhandball-Oberliga blickt zum Spitzenspiel nach Drolshagen. Dort treffen die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften TuS 09 und DJK Everswinkel am Samstag 17.30 Uhr aufeinander.
SSV Elspe steigt überraschend in die 1. Bezirksklasse auf
Tennis
Die Ü50 des SSV Elspeist in die 1. Tennis-Bezirksklasse aufgestiegen, „versehentlich und ungeplant“, wie der Verein schrieb.
Fleper Motorsport mit historischem Ergebnis
Motorsport
Nach der Absage des Sprint-Rennens auf dem Nürburgring Grand Prix-Kurs wegen Nebels wurde der unter wesentlich besseren Bedingungen ausgetragene vorletzte Wertungslauf der „ADAC YoungtimerTrophy“ 2014 für das Oedinger Fleper Motorsport-Team zu einem Riesenerfolg.
Attendorner bei Tour de Tirol und Marathon München
Drei Tage
Die Tour de Tirol in Söll in Österreich ist ein weltweit einzigartiges Drei-Tages-Rennen bestehend aus dem Söller Zehner, Österreichs schönster Abendlauf, dem 42 Kilometer Kaisermarathon, Österreichs größter Bergmarathon mit 2165 Höhenmeter und dem Pölven Trail, 23 Kilometer Trail-Natur pur mit 1205...
Neuling Dahl/Friedrichsthal kann den Gipfel erstürmen
Kreisliga B
Ein ganz spannender Spieltag steht am kommenden Sonntag in der Fußball-Kreisliga B auf dem Programm. Vier Mannschaften aus dem Spitzen-Quintett stehen sich in direkten Duellen gegenüber. Da ist für reichlich Zündstoff gesorgt
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Meschede - Lennestadt 7:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SSV Meschede - RW Hünsborn 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga