Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Goch.

Zwei Medaillen für Marianne Spronk

21.01.2015 | 23:56 Uhr
Zwei Medaillen für Marianne Spronk

Goch. Zu den Teilnehmern der NRW-Landesmeisterschaften der Senioren in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle zählte auch die Gocher Langstrecklerin Marianne Spronk, die ihre Verletzungen aus dem vergangenen Jahr überwunden hat und sich in guter Form präsentierte. Zum Einrollen hatte sich die 66-Jährige die 800 Meter vorgenommen. Im Duell mit der Wuppertalerin Veronika Scharbatke zog sie mit einer Zeit von 3:14,94 knapp den Kürzeren. Mit der Silbermedaille im Gepäck ging es dann auf das Rundenkreiseln über 3000 Meter. Und erneut war Spronks härteste Rivalin die zwei Jahre jüngere Scharbatke vom LC Wuppertal. Doch diesmal hatte die Gocherin das bessere Ende für sich und verteidigte ihren Vorjahrestitel. Im Ziel hatte Spronk sich einen Vorsprung von fast einer halben Minute (13:26,22) erarbeitet.

„Doch das Schönste“, berichtete Spronk, „war der Abend danach.“ Gemeinsam mit ihrer Freundin Monika Voss machte sie Rast in einer Weezer Pizzeria. Erst feierten sie Spronks gewonnenes Edelmetall, und dann kamen sie auf die „verrückte Idee“, das letzte Stück des Heimweges bis nach Kessel zu laufen. „Im Hubert-Houben-Stadion sind wir dann noch über den Zaun geklettert und haben eine Temporunde eingelegt – und das barfuß“, erzählte die erfolgreiche Gocher Senioren-Leichtathletin.

Neben Spronk vertraten bei den Titelkämpfen in der Landeshauptstadt die Farben der Gocher Viktoria auch noch Theo Artz (Altersklasse M 65) und Andreas Schefthaler (Altersklasse M 40). Der 67-jährige Artz musste sich der bis zu drei Jahren jüngeren Konkurrenz geschlagen geben. Im Kurzsprint über 60 Meter erreichte er 8,91 Sekunden, im Weitsprung seiner Altersklasse kam er auf 4,04 Meter. Beide Leistungen bedeuteten jeweils den vierten Platz, auf die geplanten 200 Meter verzichtete Artz. Sein Mannschaftskollege Andreas Schefthaler war froh, nach einer längeren Trainingspause wieder Wettkampfluft schnuppern zu dürfen. Er beschränkte sich unter dem Hallendach auf die 200 Meter und erreichte 27,30 Sekunden, womit er auf Platz sieben seiner Altersklasse geführt wurde.

Gewöhnen musste man sich an die Vereinsfarben von Marcus Büning (M 45), der für Leichtathletik Nütterden startet. Den 60-m-Sprint bestritt er in 8,16 Sekunden und blieb zwei Hundertstel Sekunden unter seiner Zeit aus dem Vorjahr. Er belegte Platz neun. Besser lief’s über 200 Meter. Platz fünf.

REINHARD PÖSEL

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Testspiel
Bildgalerie
Ajax Amsterdam - SV...
Gocher Steintorlauf
Bildgalerie
Leichtathletik
25. Siegfried Open
Bildgalerie
Jugendfußball
article
10261591
Zwei Medaillen für Marianne Spronk
Zwei Medaillen für Marianne Spronk
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/kleve-und-region/zwei-medaillen-fuer-marianne-spronk-id10261591.html
2015-01-21 23:56
Kleve und Region