Weitere Pleite für Damen aus Bedburg-Hau

Issum..  In der Volleyball-Bezirksliga haben die Frauen des TV Sevelen den SV Bedburg-Hau mit klar und deutlich mit 3:0 (25:20, 25:15, 25:23) geschlagen.

Die seit Beginn der Saison anhaltende Serie von Niederlagen gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälte konnte die relegationsgefährdete Sechs aus Hau auch im Kreisderby gegen den Tabellenvierten Sevelen nicht beenden. Zum wiederholten Mal war Coach Peter Schrievers gezwungen sein Team umzubauen.

Durchgang eins passabel

In Durchgang eins schlug sich das umgebaute SVB-Team passabel. Ein reelle Chance auf einem Satzgewinn bestand nicht. Leichter hatte es Sevelen in Satz zwei, in dessen Verlauf Hau beim glatten 15:25 mit bekannten Schwächen in der Annahme und der Abwehr kämpfte.

Wie schon häufiger im Saisonverlauf ließ die Sevelenerinnen nach ihrer 2:0-Führung die Zügel schleifen. Hau sah nun besser aus als im Durchgang zuvor, musste sich letztlich aber doch dem Tabellenvierten knapp mit 23:25 zum 0:3 geschlagen geben.