Wanderpokal für Annette Jansen

Goch..  Während verschiedene Vereine über Mitgliederschwund klagen, hat im Gegensatz dazu der Reit- und Fahrverein „von Driesen“ Asperden-Kessel einen leichten Zuwachs zu verzeichnen. Das stellte der Vorsitzende Wolfgang Kösters auf der Jahreshauptversammlung des Vereins fest. So sei die Mitgliederzahl auf 375 gestiegen, wobei 650 Unterrichtsstunden für 70 aktive Reiter durchgeführt worden seien. Allerdings sei bei den 30 aktiven Ponyreitern die Kapazitätsgrenze erreicht, so dass hier bereits eine Warteliste existiere.

Unveränderte Beiträge

Die Berichte der Geschäftsführung und Schatzmeisterin wurdem von den Mitgliedern mit Applaus begrüßt. Erfreulich sind zudem die seit Jahren unveränderten Mitgliederbeiträge. Mit einem Blumenstrauß und Geschenk dankte Kösters den Vereinsmitgliedern, die beim Aufbau der neuen Reitanlage tatkräftig mitgearbeitet haben. Die Ehrung der vereinsbesten Reiter nahm einen breiten Raum ein. Der Wanderpokal bei den Ponys ging an Kevin Lamers (Nimton) vor Arne Eckermann (Orchid’s Bling Bling) und Mara Terhoeven-Urselmans mit Ungara, bei den Junioren/Junge Reiter holte sich Philip Terhoeven Urselmans mit Claudius den ersten Platz. Auf Platz zwei landeten Jana Hinckers (Wizzard) vor Philipp Terhoeven-Urselmans mit Filou.

Bei den Senioren erhielt Annette Jansen (Winston) aus den Händen von Jugendwartin Angelika Ophey einen weiteren der fast 50 Jahre alten Wanderpokale, auf denen die Namen aller Von-Driesen-Reiter aus der gesamten Zeit, die jemals erfolgreich waren, eingraviert sind. Rang zwei bei den Senioren für Julius Losch (Con Corrado) vor Robert Kuypers mit Best Kept Secret.

Die harmonisch verlaufende Versammlung endete mit einem Ausblick auf die in diesem Jahr anstehenden Ereignisse. So findet im späten Frühjahr erneut ein Fahrkursus statt, der unter der Leitung von Obersattelmeister Christian Koller steht. Nach den Osterferien wird auch das therapeutische Reiten wieder in der Reitanlage durchgeführt. Das große Sommerturnier des Vereins wird schließlich vom 14. bis 16. August ausgetragen.