U12 ungeschlagen Meister

Was wir bereits wissen
Rund 150 Zuschauer erlebten den entscheidenden Sieg der U12-Basketballer des TV Goch mit und freuten sich über den Titel.

Goch. In einem spannenden Endspiel gegen den Tabellenzweiten Weseler TV sicherten sich die U12-Basketballer des TV Goch verdientermaßen den Meistertitel in der Regionalliga. Gut 150 Zuschauer wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen. Sie sahen in der Halle der Gesamtschule Mittelkreis eine erstklassige Basketball-Partie mit schönen und schnellen Kombinationen. Die Gocher um den tunesischen Ex-Nationalspieler und B-Trainer Mohamed Fateh und Co-Trainer Youssef Fateh blieben ihrer Siegesserie treu und entschieden das Spiel souverän mit 87: 66 für sich. Es spielten für den TV Goch Julian Albers (43 Punkte), Esra Claaßen (18), Felix Strodt (10), Jonas Vondermans (8), Magnus Pollmann (5), Paul Lang (2), Sarah Mager (1), Theodor Lust, Enie Reffeling, Timo Schreuder und Jason Wolf.

Der Gewinn dieser Meisterschaft des Westdeutschen Basketball-Verbands (WBV) auf Regionalebene (Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln) in der „offenen“ Liga im Altersbereich U12 ist für den TV Goch einmalig in seiner Geschichte – noch dazu als Aufsteiger aus der Kreisliga! Hartes und diszipliniertes Training genauso wie der Spaß am Spiel und ein starker Teamgeist der Zehn- bis Elf-Jährigen stehen für diesen Erfolg. Unterstützung hat die Mannschaft stets auch von den engagierten Eltern erfahren, die fast immer vollzählig auch bei den teils 130 Kilometer entfernten Auswärtsspielen anwesend waren. Und insbesondere auch Trainer „Mo“ Fateh ist dieser Titel zu verdanken.

Ein bestimmter Berechnungsschlüssel und verschiedene Qualifikationsspiele bestimmen nun die weitere Eingruppierung der nächsten U12- beziehungsweise U14- Mannschaft des TV Goch.