SV Straelen empfängt Kleves Nachwuchs zum Kreisderby

Kleve..  Bereits im zweiten Rückrundenspiel geht es in Straelen wieder hoch her: Am heutigen Samstag empfängt die U15 vom SV Straelen nämlich um 15 Uhr die C-Junioren des 1. FC Kleve.

Für FC-Jugendtrainer Robby Scheffler ist die Partie jedoch eine wie jede andere auch, wie er erklärt: „Wir sind bei jedem Gegner gleich motiviert. Da mache ich jetzt gar nichts besonderes raus.“ Das Ziel sei trotzdem klar und könne nur der Dreier sein, fügt er hinzu: „Wir fahren nach Straelen, um zu gewinnen. Wir wollen den Abstand auf die untere Tabellenhälfte erhöhten oder zumindest halten.“

Obwohl die Straelener nur einen Tabellenplatz unter dem Sechsplatzierten aus der Schwanenstadt stehen, trennen die beiden Mannschaften doch neun Zähler. So konnten die Klever mit 18 Punkten schon doppelt so viele Punkte wie Straelen ergattern.

Selbstbewusstsein hatte den Klevern auch der Pokalerfolg gegeben. Gegen Stoppenberg gewannen die Blau-Roten vergangene Woche mit 10:0. „Wir waren einfach wendiger und zügiger und haben schön kombiniert. Am Samstag wollen wir dann auch wieder genau so unsere Stärken ausspielen und einen schönen und schnellen Fußball zeigen“, sagt Scheffler. Verzichten muss man vermutlich auf Nathnael Scheffler, der an einer Knöchelverletzung laboriert.