SV Hö.-Nie. bei Wattenscheid 09

Kleve..  Heute um 19.30 Uhr bestreitet Fußball-Oberligist SV Hönnepel-Niedermörmter sein zweites Testspiel in der Winterpause. Das Team von Trainer Georg Mewes gibt seine Visitenkarte bei der SG Wattenscheid 09 ab. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz an der Berliner Straße.

Nachdem die Schwarz-Gelben am Samstag bei Rot-Weiß Oberhausen mit 1:4 den Kürzeren zogen, dabei aber über 60 Minuten eine passable Leistung zeigten, möchte man bei einem weiteren Regionalligisten ein positiveres Resultat erzielen. Dies müsste möglich sein, denn die Wattenscheider befinden sich in der Tabelle im unteren Mittelfeld und müssen noch um den Klassenerhalt bangen. Trainiert wird die Mannschaft aus dem Kohlenpott von Farat Toku, der nach Beendigung der Winterpause verpflichtet wurde.

Der SV Hö.-Nie. tritt mit dem Kader an, der auch am Sonntag zur Verfügung stand. Marc Beckert muss wegen einer Sehnenreizung zwei Wochen pausieren. Fehlen werden auch Harun Can und Nico Frömmgen, die aber inzwischen wieder ins Training eingestiegen sind. Coach Mewes hofft, dass seine Schützlinge sich durch das morgige Match konditionell weiterentwickeln: „Wir wollen versuchen, eine gute Leistung zu bringen, und die Fehlerquote niedrig halten.“