Super Bowl mit amerikanischem Flair

Die Cleve Conquerors stimmen sich auf den Super Bowl im Klever Kino ein.
Die Cleve Conquerors stimmen sich auf den Super Bowl im Klever Kino ein.
Foto: Klaus-Dieter Stade
Was wir bereits wissen
Die Cleve Conquerors laden zur 1. Superbowl Night ins Klever Kino ein. 400 Gäste haben Platz und können sich mit Hotdogs oder Hamburgern stärken. Der Verein erklärt vor Spielbeginn die Regeln.

Kleve..  Am 1. Februar spielt Amerika für ein paar stundenlang verrückt. Denn an diesem Sonntag werden über eine Milliarde Menschen weltweit und wirklich fast jeder Amerikaner vor dem Fernseher sitzen und sich das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga National Football Leaque (NFL), besser bekannt als der Super Bowl, anschauen. Es ist eines der weltweit größten Einzelsportereignisse, für das man, um live dabei zu sein, tief in die Tasche greifen oder sehr viel Glück haben muss.

Die Cleve Conquerors, eine American-Football-Abteilung des VfL Merkur Kleve, hat sich deswegen etwas einfallen lassen. Sie veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Klever Tichelpark Kino die 1. Cleve Conquerors Superbowl Night. Auf der etwa 90 Quadratmeter großen Leinwand im Kino 1 zeigt das Cinema in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar live die Übertragung des Sportevents von Fernsehsender Sat1.

Idee kam aus dem Verein

„Den Super Bowl auf einer so großen Leinwand mit Dolby Surround zu sehen, wird schon ein Erlebnis sein“, ist sich Mike Trilsbeek, Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Conquerors, sicher. Zusammen mit dem ganzen Verein hatte er die Idee dazu. „American Football ist immer noch eine Randsportart, für die es immer schwieriger wird, neue Mitglieder zu gewinnen“, erklärt Trilsbeek. Mit der Veranstaltung erhoffe man sich, die Sportart dem Kreis Kleve näher zu bringen und neue Mitglieder für die eigene Abteilung gewinnen zu können.

Dazu hat Trilsbeek selbst den Kontakt zum Klever Tichelpark Kino aufgenommen. „Sie waren sofort interessiert und haben zugesagt“, berichtet Trilsbeek. Seither befinde man sich in der Planung. Bereits vor dem eigentlichen Event soll ein von 22 bis 23.30 Uhr durchgeführtes Rahmenprogramm die bis zu 400 Gäste begeistern. Unter anderem soll eine Foto-Ecke angeboten werden, bei der sich jeder von einer Fotografin im American-Football-Outfit fotografieren lassen kann. Ab 23.30 Uhr wollen die Cleve Conquerors die durchaus sehr komplizierten Regeln des American Footballs erläutern. Jeder Gast erhält diese auch in Form eines Handzettels zum Nachlesen während des Spiels. Zusätzlich sollen Hotdogs und Hamburger für amerikanisches Flair im Kino sorgen.

Spiel dauert vier bis fünf Stunden

Die Live-Übertragung aus dem University of Phoenix Stadium in Glendale, Arizona, dem Austragungsort des 49. Super Bowls, beginnt um 0 Uhr. Das Spiel kann dann inklusive einer pompösen Halbzeitshow, in der in diesem Jahr die US-amerikanische Sängerin Katy Perry auftreten soll, vier bis fünf Stunden dauern. Angst, dass dies einige Gäste abhalten könne, hat Trilsbeek nicht. Schließlich habe der Superbowl auch hierzulande viele Fans, die sich gerne den nächsten Tag dafür frei nähmen, um das Mega-Event in geselliger Runde sehen zu können.

Jeder Besucher beteiligt sich obendrein an einem guten Werk. Das Klever Kino überträgt den Super Bowl in Kino 1 kostenlos, jedoch beträgt der Mindestverzehr 11 Euro. Einen Euro davon spenden die Cleve Conquerors an die Aktion Lichtblicke der 45 NRW-Lokalradios. Seit 1998 kümmert sich der Verein um Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.