Spitzenduo in Klasse 3 setzt sich ab

Rot-Weiß Kleve 4 in der 6. Klasse (von links): Andrzej Gesikiewicz, Susanne Claaßen, Thomas Koch und Karl-Heinz Viethen.
Rot-Weiß Kleve 4 in der 6. Klasse (von links): Andrzej Gesikiewicz, Susanne Claaßen, Thomas Koch und Karl-Heinz Viethen.
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Kreis Klever Billardgemeinschaft: Spannung in der 4. Klasse bleibt. In Klasse 2 bleibt Frasselt trotz eines Unentschiedens vorne.

Kreis Kleve..  Ein bitteres Unentschieden musste in der 2. Klasse Gut-Stoß Frasselt 1 zu Hause gegen B.F. Kellen 1 hinnehmen. Für das Remis der Kellener sorgten die stark spielenden Willi Tyssen mit 100:34 in 15 Aufnahmen gegen Tim van Alst und Karl-Heinz Krosse 100:60 in 17 Aufnahmen gegen Paul Koch. Die Frasselter bleiben vorn, weil auch Grün Weiß Kleve-Hau nur remis gegen Rot-Weiß Kleve 2 spielte. Bei Rot-Weiß spielte Werner Claaßen 100 Points in 18 Aufnahmen.

In der 3. Klasse setzt sich das Spitzenduo aus der Schwanenstadt, Gut-Stoß Kleve 2 und Unter uns Uedem 2, ab. Gut-Stoß fertigte B.C. 79 Donsbrüggen 1 mit 6:2 ab. Dabei bestätigte der Klever Manfred Ricken seine glänzende Form mit 80 Points in 18 Aufnahmen. Auch die Uedemer kamen zu einem klaren 6:2-Erfolg gegen B.F. Asperden 2. Bei Uedem zeigten Thomas Büchner mit 80 Points in 15 Aufnahmen und Harald John mit 80 Points in 14 Aufnahmen Topform. Durch ein 5:3 über Zur Spoy Brienen 1 rückt Jägerhof Goch 1 auf Platz drei vor. Mann des Abends war Harry Limbach (Goch) mit 80 Points in neun Aufnahmen.

Der Spitzenreiter der 4. Klasse, Rot-Weiß Kleve 3, stand gegen Gut-Stoß Frasselt 2 in der Pflicht. Am Ende verlor man mit 2:6 und rutschte in der Tabelle auf Rang vier ab. Und die Frasselter sprangen auf Rang drei. Durch den 8:0-Kantersieg gegen RBC Rees 3 liegen die Concorden aus Uedem 1 jetzt auf den zweiten Tabellenplatz. Ein starkes Match gab es zwischen Hans Essers (Co. Uedem) und Thomas Nienhuysen (Rees), das am Ende der Uedemer mit 70:56 in 16 Aufnahmen gewann. Neuer Spitzenreiter ist B.C. Kleve-Süd 1, das bei Unter uns Uedem 3 mit 6:2 siegte. Auch Grün Weiß Kleve-Hau 3, das in B.C. Goch 35 1 mit 6:2 gewann, hält Anschluss.

In der 5. Klasse gab es eine Ablösung an der Spitze. B.C. 79 Donsbrüggen 2 spielte nur remis gegen Gut-Stoß Frasselt 3. Das nutzte B.C. Bimmen 2 mit einem 6:2 Erfolg in RBC Rees 4. Hoffnung auf einen Treppchen-Platz hat noch B.C. Kleve-Süd 2, das bei B.C. Bimmen 3 mit 6:2 gewann. Hermann Banus (Bimmen) spielte mit 60 Points in 19 Aufnahmen groß auf. Auch die Billardfreunde Asperden 3 haben noch Chancen auf die ersten drei Plätze durch den 6:2-Sieg über Laubfrosch Kervenheim 2. Eine starke Vorstellung zeigte Paul Bannasch (Kervenheim) mit 60 Points in 14 Aufnahmen und der Asperdener Hans Kotters mit 60 Points in 18 Aufnahmen.

In der 6. Klasse machte Tabellenführer B.F. Asperden 4 mit der 2:6-Niederlage bei Gut-Stoß Kleve 3 die Meisterschaft spannend. Bis auf zwei Punkte heran rückt Jägerhof Goch 2 durch ein 8:0 über Gut-Stoß Frasselt 4. Auf den dritten Platz vor rückt Rot-Weiß Kleve 4, das B.C. Goch 35 2 mit 6:2 schlug.