Lea Vehreschild spielt mit NRW-Team beim Future-Cup

DJK Kleves Tischtennis-Talent Lea Vehreschild.
DJK Kleves Tischtennis-Talent Lea Vehreschild.
Foto: Gottfried Evers
Was wir bereits wissen
Die B-Schülerin wurde erstmals in die Auswahl des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes berufen. Länderteams spielen in Nassau an der Lahn (Rheinland-Pfalz) gegeneinander.

Kleve..  Für Lea Vehreschild, elfjähriges Tischtennis-Talent der DJK Rhenania Kleve, beginnt das neue Jahr überaus ereignisreich. Nach viertägigem Vorkader-Lehrgang in Herne spielt die B-Schülerin ab Freitag bis einschließlich Sonntag erstmals in der Auswahlmannschaft des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) beim Future-Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Nassau an der Lahn (Rheinland-Pfalz).

Gemeinsam mit Leonie Berger (SV DJK Holzbüttgen), Hannah Schönau und Charlotte Schönau (beide DJK TTF Kreuzau) vertritt sie dort im Teamwettbewerb die nordrhein-westfälischen Farben. Insgesamt gehen zwölf Schülerinnen-Teams der Jahrgänge 2003 und jünger aus allen Teilen Deutschlands an den Start.

Fünf Gruppenspiele

In fünf Gruppenspielen trifft die WTTV-Auswahl auf Hamburg, Thüringen/Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Rheinhessen/Rheinland und Titelverteidiger Baden-Württemberg. Den Abschluss bilden am Sonntag die Platzierungsspiele.

Für Lea Vehreschild bleibt danach nur wenig Zeit zum Verschnaufen. Vom 15. bis 18. Januar nimmt die Schülerin des Kellener Konrad-Adenauer-Gymnasiums bereits wieder in Düsseldorf an einem DTTB-Lehrgang teil.