Herren 30 sorgen für die Weezer Verbandsliga-Premiere

Abteilungsleiter Stefan Heistermann gratulierte Christian Jakobs, Patrick Rosberg, Andre Bossig, Manuel Bossig, Paul Koenen und Tom Janssen (v.l.).
Abteilungsleiter Stefan Heistermann gratulierte Christian Jakobs, Patrick Rosberg, Andre Bossig, Manuel Bossig, Paul Koenen und Tom Janssen (v.l.).

Weeze..  Die Herren 30-Auswahl sorgt für eine Premiere in der Geschichte des TSV Weeze. Erstmals werden im nächsten Jahr Tennisspieler des Vereins auf Verbandsebene aufschlagen. Sechs Spiele, sechs Siege: Die Mannschaft um Kapitän Manuel Bossig war in der abgelaufenen Bezirksliga-Saison eine Klasse für sich und qualifizierte sich souverän für die Zweite Verbandsliga.

Die Entscheidung fiel im Spitzenspiel gegen den TC Wickrath. Dabei kämpfte sich der TSV Weeze nach einem 0:3-Rückstand beeindruckend zurück. In den Doppeln machten Andre und Manuel Bossig sowie Tom Janssen und Patrick Rossberg den 5:4-Erfolg jeweils im Match-Tiebreak perfekt. Weiterer Höhepunkt war das 8:1 gegen die zuvor noch ungeschlagene Auswahl von RW Mönchengladbach. Dabei wurde der neue Meister die gesamte Saison hindurch vom Verletzungspech verfolgt.

Bereits zum Auftakt gegen die TG Willich zog sich Christian Rickes einen Achillessehnenriss zu. Später musste Paul Koenen (Bandscheibenvorfall) passen; Dominic Reuters erlitt in Nettetal eine Fußverletzung. „Die Mannschaft ist jetzt verdient aufgestiegen und wird sich auch in der Zweiten Verbandsliga behaupten können“, lobte der Weezer Tennis-Abteilungsleiter Stefan Heistermann.