Eine Niederlage zum Auftakt

Kleve..  Im ersten Rückrundenspiel der Niederrheinliga müssen die C-Junioren vom 1. FC Kleve einen Rückschlag einstecken: Gegen den Tabellenführer aus Essen verliert man zuhause mit 0:2. Nahezu ohne Testspiele in der Winterpause,begannen die Schwanenstädter engagiert gegen Schwarz-Weiß Essen. Es entwickelte sich ein schnelles und besonders hart geführtes Spiel von beiden Mannschaften, in dem jedoch kaum zu Tormöglichkeiten kam.

Allein in der 19. Minute standen die Gäste kurz vor der Führung, doch das Leder konnte noch auf der Linie gerettet werden. Nach der Halbzeitpause kamen die Klever besser ins Spiel. Man kombinierte gut, kam jedoch nur bis zum Sechzehner. So waren die einzigen Tormöglichkeiten Weitschüsse von Nathnael Scheffler und Mejsam Shkohi, die den Torwart jedoch vor keine größeren Probleme stellten. In der 58. Minute passte die Hintermannschaft nicht richtig auf, sodass Essens Stürmer nach Anspiel von außen halbhoch zum 1:0 traf. Die Klever wollten den Ausgleich, doch schafften es nicht, sich klare Chancen herauszuspielen. Kurz vor Schlusspfiff konnte Essen dann noch einen Fehler nutzen und den Sack endgültig zu machen: Einen Rückpass zum Torwart erlief sich Essens Stürmer und erhöhte darauf auf den 2:0 Endstand.

„Das 2:0 fällt etwas zu hoch aus, aber es wird uns vielleicht lehren, in Zukunft nicht mehr solche Fehler zu machen. Insgesamt war Essen aufgrund der besseren Einzelspieler leicht überlegen“, so die Einschätzung von Jugendcoach Robby Scheffler. Erst in zwei Wochen steht für die C-Junioren das nächste Niederrheinliga-Spiel gegen Straelen auf dem Plan. Vorher trifft man jedoch noch am 14. Februar im Pokal auf Stoppenberg.
1. FC Kleve U15: Krause - Ebbing, Shkohi, van Bebber, Konopatziki, Kezer, Scheffler, Kesen, Emmers (41. Lousee), Reichelt, Varan.