Edgar Groß geht, Sohn Niklas übernimmt

Bedburg-Hau..  Zum Saisonabschluss passte in der Halle an der Antoniterstraße einfach alles. Das galt für die mit viel Feingefühl von Haus Spielertrainer Tobias Moerkerk gestaltete Choreographie des Spiels, das gute Gespür der Anhänger für zwei besondere Momente und nicht zuletzt auch für das Endergebnis des Verbandsliga-Aufsteigers in Finale einer gelungenen Saison.

Einen schöneren Abschied aus der Mannschaft hätten sich Zuspieler Edgar Groß und Außenangreifer Stephan Herzberg kaum wünschen können. „Oldie“ Groß, der nach stolzen 37 Jahren an Netzen des VfL Merkur Kleve, in Paderborn sowie in Hau nun seine Volleyball-Schuhe an den Nagel hängt, dirigierte noch einmal in bekannter Manier mit vielen Pässen hoch auf die Außenpositionen bis in den fünften Satz das Spiel der Hausherren. Mitte des Tie-Breaks ging Groß dann unter großem Applaus der Fans von Feld. Die Regie im Zuspiel ging an ein anderes Familienmitglied über. Sohn Niklas übernahm und führte das Team im packenden Tie-Break-Duell mit Düsseldorf noch zum 15:13 und 3:2-Sieg. Kurz zuvor bei 14:12-Führung und Matchball für die SVB-Sechs ging mit viel Beifall bedacht auch noch Stephan Herzberg von Feld. Der endgültige Abschied aus der Mannschaft war das noch nicht. Haus Außenangreifer will, um künftig an den Wochenenden mehr Zeit fürs Privat- und Familienleben zu haben, als Spieler in einen „Standby-Modus“ wechseln. Im Duell mit Düsseldorf unterstrich Haus effektivster Punktesammler noch einmal seine Qualität.

Zum gelungenen Saisonabschluss in Hau passte auch, dass sämtliche Akteure des Aufsteigers zum Sieg beitragen konnten. Coach Moerkerk räumte seinen Platz im Außenangriff bereits früh für Thomas Holtermann. Das diese Saison gesetzte Mittelblockerduo mit Christoph Bours und Holger Wilke machte konstant einen Platz für Jan Willing frei. Hau präsentierte sich so als echtes Team und bewies, obwohl es im Saisonfinale um nichts mehr ging, noch einmal Kämpferqualität.

SVB: E. Groß, Wilke, Willing, Moerkerk, Herzberg, Reinders, Reetz, N. Groß, Bours, Holtermann