Donsbrüggen siegt im Frauenfußballturnier

Kleve..  Am vergangenen Sonntag fand in der Sporthalle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Kellen das Frauenfußballturnier des Ausrichters SV Donsbrüggen statt.

Zwölf Mannschaften (SV Bedburg-Hau, SG Wyler-Zyfflich, VfB Rheingold Emmerich, TSV Wa-Wa 1 und 2, DJK Ho-Ha 1 und 2, SV Donsbrüggen, SF Broekhuysen, DJK Twisteden, Viktoria Winnekendonk, VfB Alemannia Pfalzdorf) aus der Umgebung nahmen teil und spielten ein spannendes Turnier. Nach einer umkämpften Gruppenphase setzten sich der SV Donsbrüggen in der Gruppe B und der TSV WaWa 1 in der Gruppe A als Erste durch. Anders als bei den Kreismeisterschaften berechtigte hier der erste Platz in der Gruppenphase gleichzeitig zur Teilnahme am Finalspiel.

Entscheidung im Neunmeterschießen

Ein packendes, chancenreiches Finale, welches nach der regulären Spielzeit 0:0 endete, entschied der Gastgeber SV Donsbrüggen letzten Endes im Neunmeterschießen für sich. Den entscheidenden Neunmeter verwandelte Clara Geißelbrecht als bereits siebte Schützin.

Beide Torhüterinnen zeichneten sich ebenfalls mit mehreren gehaltenen Neunmetern aus. Die jeweils Gruppenzweiten Viktoria Winnekendonk und Ho-Ha 1 spielten ebenfalls direkt den dritten Platz aus. Winnekendonk setzte sich als dritter Sieger mit einem 2:1 durch.