Billard-Sport-Freunde im Aufstiegsrennen

Goch..  Nach dem 8:0-Sieg gegen Essen-Frintrop waren die Gocher wieder Tabellenführer der 2. Bundesliga, jedoch nur für einen Tag. Denn schon einen Tag später, nach dem Remis gegen Oberursel, rutschte das Team auf den zweiten Platz, einen Punkt hinter Bochum.

Gegen Essen überzeugten Hermann Kleinpenning im Einband mit 80:51 gegen Gertzen in 17 Aufnahmen und Heinz Schmale mit 125:67 im Cadre 71/2 gegen de Heuss in 15 Aufnahmen. Manni Reinders siegte in der Freien Partie mit 83:71 in 20 Aufnahmen gegen Reske und auch Hans Berendsen, für Gerd Arnold ins Team gerutscht, mit 82:55 in 20 Aufnahmen gegen Skarletz im Cadre 47/2.

Auch die erste Mannschaft der Poolbillardabteilung nimmt Kurs auf den Aufstieg in die Landesliga. In der Gruppenphase konnte der erste Platz mit fünf Punkten Vorsprung vor Sterkrade und Geldern gesichert werden. Nun gilt es in der Aufstiegsrunde gegen stärkere Gegner den Trend zu bestätigen. Die zweite Mannschaft muss in die Abstiegsrunde, dürfte aber den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen.