Beste Crossläufer kommen aus dem Kreis Kleve

Kreis Kleve..  Im Rahmen der Crossmeisterschaften des Leichtathletikverbandes Nordrhein in Wassenberg wurden in den Altersklassen U14 und U16 die Cross-Vergleichswettkämpfe ausgetragen. Unter den jeweils sieben teilnehmenden Mannschaften befanden sich auch zwei Teams des Leichtathletikkreises Kleve. Die anspruchsvolle Strecke war jeweils 1400 Meter lang.

Führung gleich nach dem Start

Joshua Klösters (LA Nütterden), Alexander Bledzki (TSV Nieukerk) und Willem Lohoff (SV Viktoria Goch) bildeten bei der männlichen U14-Jugend das Klever Team. Gemeinsam mit Nick Kämpken aus dem Kreis Niederrhein-West übernahm der Gocher Lohoff vom Start weg die Führung des 29 Teilnehmer starken Feldes. Auf der Hälfte der Strecke vertrat er sich jedoch unglücklich den Fuß und musste daraufhin den zweiten Streckenabschnitt unter immer stärker werdenden Schmerzen zurücklegen. Doch der Viktoria-Athlet kämpfte mit großem Herzen weiter und Verteidigte lange Zeit den zweiten Platz hinter dem weit enteilten Kämpken, der in sehr guten 4:35 Minuten schließlich das Rennen gewann.

Erst auf den letzten 200 Metern musste Lohoff einige Läufer passieren lassen, erreichte aber in 5:05 Minuten immerhin noch Platz acht und sammelte damit wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis.

Diesbezüglich konnte sich Mannschaftskollege Alexander Bledzki noch stärker einbringen. Der Nieukerker teilte sich das Rennen sehr gut ein und nutzte die dadurch gewonnenen Kräfte. Im Endspurt sicherte sich der Zwölfjährige mit einer Zeit von 4:57 Minuten den zweiten Platz. Ebenfalls sehr gut unterwegs war Joshua Klösters, der auf den letzten Metern noch Plätze gutmachen konnte und sich als Siebter ins Klassement einreihte (5:07 Minuten).

Plätze in Punkte umgerechnet

Die erreichten Plätze wurden anschließend in Punkte umgerechnet. Mit 17 Platz-Punkten gewann das U14-Team aus dem Kreis Klever überraschend den Cross-Vergleich des Landesverbandes. Es verwies die drei Läufer aus dem punktgleichen Kreis Niederrhein-West aufgrund der besseren Einzelresultate auf den Silberplatz.

Die U14-Mädchenmannschaft des Kreises Kleve, die die gesundheitlich leicht angeschlagenen Lea Stump (LAV Goch-Kessel), Madlen Ververs und Emelie Janssen (beide LA Nütterden) bildeten, musste sich mit Rang sieben zufrieden geben.