Windscheif/Walkenhorst fiebern WM-Start entgegen

In Rotterdam starten für Stefan Windscheif und Alex Walkenhorst die Gruppenspiele bei der WM.
In Rotterdam starten für Stefan Windscheif und Alex Walkenhorst die Gruppenspiele bei der WM.
Foto: IKZ

Iserlohn..  Nach dem neunten Platz am vergangenen Wochenende beim Grand Slam in St. Petersburg/USA sowie dem fünften Platz beim Grand Slam in Moskau und den Rängen 17 und neun bei der Major Series in Porec/Kroatien und Stavanger/Norwegen stehen für Stefan Windscheif und Alexander Walkenhorst vom kommenden Freitag an die Beachvolleyball-Weltmeisterschaften in den Niederlanden auf dem Programm. Vom 26. Juni bis zum 5. Juli gehen bei Frauen und Männern jeweils 48 Teams in zwölf Vierergruppen an den Start und kämpfen um die Krone im Beachvolleyball.

Titelverteidiger und Weltmeister von 2013 sind die Niederländer Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen. Die Eröffnungsspiele der Frauen und Männer finden am Freitagabend in Den Haag statt. Die Gruppenspiele werden in Den Haag, Amsterdam, Apeldoorn und Rotterdam gespielt. Windscheif/Walkenhorst bestreiten ihre Gruppenspiele in Rotterdam gegen Mexiko (Virgen/Ontiveros), Tunesien (Naceur/C. Belhaj) und Brasilien (Evandro/Pedro). Die Gruppenersten und -zweiten sowie die acht besten Drittplatzierten qualifizieren sich für die erste K.o.-Runde (32 Teams). Die Halbfinal- und Finalspiele werden vom 3. bis 5. Juli in Den Haag ausgetragen.