Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Tennis

Tim Beutler steht als erster Iserlohner in ATP-Weltrangliste

06.11.2012 | 17:25 Uhr
Tim Beutler steht als erster Iserlohner in ATP-Weltrangliste
Tim Beutler, hier mit TCI-Trainer Jim Anwar, steht jetzt in der Weltrangliste.

Iserlohn. Als erster Iserlohner Tennisspieler hat Tim Beutler (Foto), Eigengewächs der TC Iserlohn, den Sprung in die Weltrangliste geschafft und wird auf Position 1 252 geführt. Beim mit 10 000 Dollar dotierten ITF-Future-Turnier in Bad Salzdetfurth erreichte er das Doppelfinale.

In der ersten Runde der Einzel-Qualifikation bekam es Beutler gleich mit dem deutschen Junioren-Vizemeister Jan Choinski (1674. ATP) zu tun. Dank einer sehr konzentrierten und souveränen Vorstellung gewann Beutler überraschend mit 6:3, 6:2. Im Finale der Qualifikation gegen Nils Brinkmann unterlag er in einem fast dreistündigen Match unglücklich mit 2:6, 6:2, 6:7.

Mit Lennart Zynga (1006. ATP) ging Beutler im Doppel als Außenseiter an den Start. Das erste Spiel wurde 6:4, 7:6 gewonnen. Im Viertelfinale wurden die an Position zwei gesetzten Dinslaken/van Massowdie aus Niedersachsen (459. ATP) ausgeschaltet. Nach dem 2:6 harmonierten Beutler/Zynga, wehrten im Tiebreak des zweiten Satzes einen Matchball ab und gewannen 9:7. Im Champions-Tiebreak kämpfte sich das Duo nach 1:5-Rückstand auf 8:9 heran, wehrte einen Matchball ab und siegte 11:9. Beutlers erste Weltranglistenpunkte waren perfekt.

Auch das Spiel gegen Seifert/Reichelt (1070. ATP) verließ spannend. Nach verlorenem ersten Satz und frühem Break im zweiten Durchgang ging es erneut in den Champions-Tiebreak. Nach drei abgewehrten Matchbällen setzten sich Beutler/Zynga mit 15:13 durch. Im Finale trafen sie auf die an „1“ gesetzten El-Effendi (USA, 315. ATP)/Walsh (GBR, 300 ATP), die in dieser Saison schon fast 8 000 Dollar Preisgeld erspielt und dreimal ein „Future“ gewonnen hatten. Nach hochkarätigem Duell verloren Beutler/Zynga mit 6:7 und 3:6.

In den kommenden Monaten wollen die beiden an weiteren ITF -Future-Turnieren in Frankreich, Kroatien und der Türkei teilnehmen und versuchen, einen Titel zu gewinnen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ganz locker zum höchsten Heimsieg
Fußball
Spiele auf der Zielgeraden können durchaus unterhaltsam sein, wenn man nicht gerade fußballerischen Glanz nonstop erwartet. Viele Tore, keine ernsten...
Die Iserlohn Roosters verpflichten Brad Ross
Neuzugang
Der 23-jährige Deutsch-Kanadier wechselt aus Toronto an den Seilersee. Manager Karsten Mende freut sich auf einen "unglaublich harten Arbeiter".
Dauerthema Hemberg: Das Tappen im Dunkeln geht weiter
Sportpolitik
Über mangelnden Besuch kann man sich beim TV Griesenbrauck in letzter Zeit wirklich nicht beklagen. Am Donnerstag machte der Iserlohner Sportausschuss...
Heißer Tanz in Hohenlimburg
Fußball
In der Fußball-Landesliga 2 steigt am 28. Spieltag im Hohenlimburger Kirchenberg-Stadion das absolute Schlagerspiel. Da geht es für Borussia Dröschede...
Auch Blank und Bartman bleiben
Eishockey
Die Iserlohn Roosters haben zwei weitere Verträge verlängert. Wie erwartet werden auch Co-Trainer Jamie Bartman und Stürmer Boris Blank am Seilersee...
Fotos und Videos
Meschede unterliegt Dröschede 1:2
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
23. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
Triumph für die ERGI
Bildgalerie
Fotostrecke
Das HTV-Partywochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7265779
Tim Beutler steht als erster Iserlohner in ATP-Weltrangliste
Tim Beutler steht als erster Iserlohner in ATP-Weltrangliste
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/tim-beutler-steht-als-erster-iserlohner-in-atp-weltrangliste-id7265779.html
2012-11-06 17:25
Iserlohn Hemer Letmathe