Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

SSV Kalthof peilt einstelligen Tabellenplatz an

15.08.2012 | 18:29 Uhr
SSV Kalthof peilt einstelligen Tabellenplatz an
Für den SSV Kalthof beginnt die Saison am Sonntag beim VfK.

Iserlohn. Viele neue Gesichter bekommt auch der Fußball-Bezirksligist SSV Kalthof zu sehen. Im zweiten Jahr nach dem Aufstieg muss sich die Mannschaft von Marco Holtmann und Assistent Axel Knicker mit 17 weiteren Mannschaften in der neuen Staffel 6 messen.

„Wir wollen auf keinen Fall unter den vier Absteigern sein. Wir haben das Potenzial, um einen einstelligen Platz zu erreichen“, meinte der sportliche Leiter Arlindo Henriques. Trainer Holtmann brachte es auf den Punkt: „So gesehen sind wir wieder ein Neuling, aber der Konkurrenz geht es ja nicht viel besser.“

Henriques, der nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub die unerwartete Abmeldung von Robin Wilke in der Post fand, hält weiterhin Kontakt zu Orhan Öztürk. Den Kalthofern liegt auch von ihm eine Abmeldung vor, einen neuen Verein hat der Leistungsträger aber noch nicht gefunden. „Vielleicht kann ich ihn zum Bleiben bewegen, doch die Entscheidung muss ja bis Ende August getroffen sein.“

Die sechswöchige Vorbereitung auf die neue Saison gestaltete sich zweigeteilt. Nach einem gutem Verlauf in der ersten Hälfte gab es anschließend doch einige Probleme. „Durch Urlaub und kleinere Verletzungen im muskulären Bereich und diverse Leistenprobleme verliefen die letzten drei Wochen nicht optimal“, berichtete Holtmann. So wird Vasileiou zunächst einmal fehlen, ihm macht eine Entzündung im Fußgelenk zu schaffen. Eine andere Personalie liegt dem Trainer besonders am Herzen. Auch er hofft, dass Öztürk bald wieder das gelb-blaue Trikot überziehen wird.

Der SSV Kalthof sieht natürlich mit großer Freude den Lokalkämpfen gegen VfL und ETuS Schwerte, Geisecker SV, VTS und VfK Iserlohn und SG Hemer entgegen. Gleich zum Auftakt am Sonntag müssen die Kalthofer am Seilersee beim VfK Iserlohn antreten.

Die Favoritenrolle gesteht Henriques den beiden Landesliga-Absteigern SG Hemer und VfL Schwerte sowie dem letztjährigen Vizemeister der Bezirksliga 14, dem TuS Ennepetal II zu. - Das Aufgebot des SSV Kalthof:
Tor: Corvin Knabe, Jens Sewzik. - Abwehr: Evangelos Vasileiou, Danny Troughton (neu/TuS Iserlohn), Sascha Vornweg (BSV Menden, A-Jugend), Fabian Babilon, Jens Kowalski, Sezgin Albayrak, Donatos Xemoliares. - Mittelfeld und Angriff: Yasin Yildirim (BSV Menden), Thomas Steinhoff, Renato Da Silva, Walter Martina, Sezer Seker, Valon Hasani (VfK Iserlohn), Valon Cakaj (Bor. Dröschede II), Ismail Seker, Christian Klockner, Manuel Wilke, Matthias Kaminski (eigener Nachwuchs), Marius Kaminski, Gaspare D´ Amico, Sebastian Hegemann.
Abgänge: Tarek Lechheb (SG Grüne), Ceyhun Senel (VTS Iserlohn), Robin Wilke (Bor. Dröschede II), Orhan Öztürk (Ziel unbekannt).

Von Jürgen Schmidt



Kommentare
Aus dem Ressort
ERGI sucht Ersatz für Quim Puigvert
Rollhockey
So früh wie selten zuvor hatte Rollhockey-Bundesligist ERG Iserlohn die Weichen für die neue Spielzeit gestellt. Bereits im Frühjahr stand der Kader, und der Kontrakt mit dem Trainer war verlängert. Doch viereinhalb Wochen vor dem Saisonstart sieht beim Ex-Meister alles anders aus. Denn Quim...
Niederlage im Oberliga-Debüt
Turnen
Im Duell mit den Turnern aus Mettingen musste sich die KTV Iserlohn bei ihrer Saisonpremiere am vergangenen Samstag geschlagen geben.
Mit starkem Finish zur Hawaii-Quali
Triathlon
Der Iserlohner Triathlet Ralf Austinat hat nach vierjähriger Langdistanz-Abstinenz den Ironman Mont Tremblant in Kanada gemeistert. Mont Tremblant liegt 130 km nördlich von Montreal in den Bergen.
Vier Mannschaften setzen auf neuen Trainer
Eishockey
Fünf Teams aus Bayern und zwei Mannschaften aus Baden-Württemberg bilden weiterhin die „Süd-Fraktion“ in der DEL.
Pasanen und die Roosters wollen noch am Feinschliff arbeiten
Vorbereitung
Noch zwei Wochen bis zum Saisonstart in der DEL: Die Testspiel-Niederlage am Sonntag gegen Köln zeigte Trainer Pasanen und den Iserlohn Roosters noch Schwächen auf. Am kommenden Wochenende warten noch die Generalproben gegen Wolfsburg und Düsseldorf - mit zuletzt angeschlagenen Spielern.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
TV Lössel feiert Klassenerhalt
Bildgalerie
Fotostrecke