Leistungsträger bleibt beim IEC

Will weiter für die Roosters jubeln: Chris Connolly hat seinen Vertrag am Seilersee verlängert.
Will weiter für die Roosters jubeln: Chris Connolly hat seinen Vertrag am Seilersee verlängert.
Foto: Michael May/IKZ

Iserlohn..  Die Iserlohn Roosters melden nach Cody Sylvester und Mike York eine weitere Vertragsverlängerung mit einem Kontingentspieler: Auch Chris Connolly wird wieder an den Seilersee zurückkehren. Der 27-jährige US-Amerikaner unterzeichnete einen Vertrag für die kommende Spielzeit. „Chris hat jetzt bereits zwei Jahre seine Qualitäten in der Offensive und seine Zuverlässigkeit in der Verteidigung unter Beweis gestellt. Wir sind sehr froh, weiter mit ihm arbeiten zu können“, so Manager Karsten Mende.

Connolly kam in der Saison 13/14 zum ersten Mal in die Waldstadt und spielte eine hervorragende Saison. Gern hätten ihn die Roosters da schon mittelfristig gebunden, Connolly aber suchte seine Chance für eine Saison in Schweden, gemeinsam in einer Mannschaft mit seinem Bruder. Da beide allerdings in Leksands nicht die Rolle spielten, die sie sich selbst erhofft hatten, entschied sich das Brüderpaar zum Wechsel. Chris Connolly kehrte zurück zum IEC und lebte sich schnell ein. Mit Chad Bassen und Boris Blank bildete er eine der zuverlässigsten Angriffsformationen der Roosters.

„Chris ist ein guter Allrounder, der ein hohes Maß an Verantwortung auf das Eis bringt. Mit elf Treffern und sechszehn Assists hat er unsere Erwartungen vollkommen erfüllt“, ist auch Trainer Jari Pasanen zufrieden mit der Personalentscheidung.