Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Leichtathletik

Lauf am höchsten Gebäude der Welt

31.01.2013 | 17:48 Uhr
Lauf am höchsten Gebäude der Welt
Jürgen Biallas startete beim Dubai-Marathon.Foto: Privat

Iserlohn. Was Jürgen Biallas als Läufer und Walker bislang geleistet hat, ist nur wenigen gelungen. Der Iserlohner hat insgesamt 436 Ultraläufe bestritten, zuletzt absolvierte er in Dubai seinen 180. Marathon.

Auf Tempo kommt es dem Aktiven des TuS-Lauftreffs inzwischen nicht mehr an. Marathonzeiten von 3:30 Stunden sind für den 58-Jährigen, der seit 1986 läuft, aus Gesundheitsgründen nicht mehr drin. „Das habe ich akzeptiert.“ Und so ist er mit seinen 5:48:21 Std. in Dubai auch durchweg zufrieden, zumal für ihn das Erlebnis im Vordergrund stand.

Dubai hat Biallas, der im Jahr rund 5 000 Kilometer läuft und geht, beeindruckt. Das Burj Khalifa, das mit 828 Metern noch höchste Gebäude der Welt ebenso wie das Luxushotel Burj al Arab, das sich wie ein Segel in den Himmel streckt. Zwischen diesen beiden architektonischen Highlights fand der 14. Dubai-Marathon statt. Start und Ziel befanden sich in der Dubai-Mall, 20 000 Aktive nahmen teil, die meisten über 10 Kilometer, den Marathon bestritten 1 450 Männer und 440 Frauen. Bei Nebel und nur 15 Grad wurde morgens um sieben Uhr gestartet, nach der Auflösung des Dunstes stieg die Temperatur auf 25 Grad an. Organisatorisch klappte alles gut auf der Wendepunktstrecke. Allerdings ging eine rund elf Kilometer lange, zweimal zu laufende, schnurgerade sechsspurige Straße an die Substanz, vor allem psychisch. Aber Biallas nahm auch diese Hürde und vollendete seinen 180. Marathon.

Für die nächsten Wochen hat der Iserlohner schon weitere Ziele. Im März will Jürgen Biallas den Marathon in Rom, einen Monat später die 42,195 Kilometer in Jordanien bewältigen.

Michael Topp


Kommentare
Aus dem Ressort
„Als graue Maus konstant nach oben arbeiten“
Eishockey
Es war zunächst nur ein Fax, das am 26. April 1994 über die Gründung des Iserlohner Eishockeyclubs informierte: „Gestern Abend um 19.30 Uhr wurde der Iserlohner EC e.V. aus der Taufe gehoben.“ - Also an diesem Freitag vor 20 Jahren. Die Geburt des Vereines, der die gesündeste Phase im Iserlohner...
Akuter Spielermangel zwang Eving-Lindenhorst zum Rückzug
Fußball
Der TuS Eving-Lindenhorst hat seine Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der Fußball-Landesliga Westfalen 3 zurückgezogen. Die Entscheidung zu diesem Schritt traf der Vorstand des Tabellenletzten während einer Krisensitzung am Mittwochabend.
HTV-Ehrgeiz ungebrochen
Handball
Saisonendspurt bei den Landesliga-Handballern des HTV Sundwig/Westig. Zum Ende der Osterpause gastiert am heutigen Freitag der Soester TV II im vorletzten Heimspiel im Grohe Forum.
Vier Spiele: Mammut-Programm wartet auf die ERGI-Damen
Rollhockey
Die Damen der ERG Iserlohn stehen vor einem stressigen Wochenende: Vier Partien stehen für sie binnen 41 Stunden auf dem Programm. Los geht es heute Abend mit einem Nachholspiel in der neuen Hemberghalle: Um 20.45 Uhr wird gegen den SC Bison Calenberg der elfte Spieltag komplettiert. Am Samstag...
Handball als beherrschendes Thema
Handball
Sie bevorzugt die leisen Töne, hält sich gerne im Hintergrund und möchte ihre Rolle keinesfalls überbewertet wissen. Dennoch war Marion Klein eine zentrale Figur beim „Abenteuer A-Jugend-Bundesliga“ der Handballer des HTV Sundwig/Westig.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Meisterfeier des Basketball-Regionalligisten NOMA Iserlohn
Bildgalerie
Fotostrecke
Fans feiern Roosters
Bildgalerie
Fotostrecke
Play-off-Aus der Roosters
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke