Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Leichtathletik

Lauf am höchsten Gebäude der Welt

31.01.2013 | 17:48 Uhr
Lauf am höchsten Gebäude der Welt
Jürgen Biallas startete beim Dubai-Marathon.Foto: Privat

Iserlohn. Was Jürgen Biallas als Läufer und Walker bislang geleistet hat, ist nur wenigen gelungen. Der Iserlohner hat insgesamt 436 Ultraläufe bestritten, zuletzt absolvierte er in Dubai seinen 180. Marathon.

Auf Tempo kommt es dem Aktiven des TuS-Lauftreffs inzwischen nicht mehr an. Marathonzeiten von 3:30 Stunden sind für den 58-Jährigen, der seit 1986 läuft, aus Gesundheitsgründen nicht mehr drin. „Das habe ich akzeptiert.“ Und so ist er mit seinen 5:48:21 Std. in Dubai auch durchweg zufrieden, zumal für ihn das Erlebnis im Vordergrund stand.

Dubai hat Biallas, der im Jahr rund 5 000 Kilometer läuft und geht, beeindruckt. Das Burj Khalifa, das mit 828 Metern noch höchste Gebäude der Welt ebenso wie das Luxushotel Burj al Arab, das sich wie ein Segel in den Himmel streckt. Zwischen diesen beiden architektonischen Highlights fand der 14. Dubai-Marathon statt. Start und Ziel befanden sich in der Dubai-Mall, 20 000 Aktive nahmen teil, die meisten über 10 Kilometer, den Marathon bestritten 1 450 Männer und 440 Frauen. Bei Nebel und nur 15 Grad wurde morgens um sieben Uhr gestartet, nach der Auflösung des Dunstes stieg die Temperatur auf 25 Grad an. Organisatorisch klappte alles gut auf der Wendepunktstrecke. Allerdings ging eine rund elf Kilometer lange, zweimal zu laufende, schnurgerade sechsspurige Straße an die Substanz, vor allem psychisch. Aber Biallas nahm auch diese Hürde und vollendete seinen 180. Marathon.

Für die nächsten Wochen hat der Iserlohner schon weitere Ziele. Im März will Jürgen Biallas den Marathon in Rom, einen Monat später die 42,195 Kilometer in Jordanien bewältigen.

Michael Topp


Kommentare
Aus dem Ressort
Denis Rödel sichert FC den Halbfinaleinzug
Fußball
Mit Titelverteidiger FC Iserlohn steht der erste Halbfinalist im FIN-Cup fest. Der Westfalenligist setzte sich gegen Gastgeber Borussia Dröschede durch, nachdem zuvor das Duell der Bezirksligisten VfK und Hemer ohne Sieger geblieben war. Den durchaus unterhaltsamen Fußballabend zur Premiere des...
Ryan Button sorgt für Tiefe
Eishockey
Die Roosters haben sich entschieden, neben den bislang geplanten Verpflichtungen noch einen weiteren Neuzugang unter Vertrag zu nehmen und vom Calder-Cup-Sieger Texas Stars aus der nordamerikanischen AHL den 23-jährigen Ryan Button verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier unterzeichnete einen...
Bei Nationaltrainer-Debüt zählt nur der Titel
Skaterhockey
Er spricht von einer „Herzenssache“. Damit meint Carsten Lang sein neues Tätigkeitsfeld. Denn der 43-jährige Iserlohner ist seit Anfang des Jahres Bundestrainer der deutschen Junioren-Nationalmannschaft im Skaterhockey. Und diesen Job geht er mit sehr großen Ambitionen an.
Mit Nationalspieler-Trio komplett
Basketball
Was seit Wochen spekuliert wurde, ist nun Gewissheit: Mit drei aktuellen Nationalspielern komplettiert Basketball-Pro-B-Neuling NOMA Iserlohn den Kader für die Saison 2014/15.
Eine ganz kurze Pause für den Erfolg
Handball
Nur knapp drei Wochen dauerte die Pause für die Handball-Landesliga-Damen des HTV Sundwig/Westig. Trainer Wolfgang Pusch hatte der Mannschaft, die erst zum Ende der letzten Saison so richtig in Schwung kam, diese extrem kurze Auszeit verordnet, um die Entwicklung des Teams entsprechend vorantreiben...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
TV Lössel feiert Klassenerhalt
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stundenlauf am Seilersee
Bildgalerie
Fotostrecke