Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Leichtathletik

Lauf am höchsten Gebäude der Welt

31.01.2013 | 17:48 Uhr
Lauf am höchsten Gebäude der Welt
Jürgen Biallas startete beim Dubai-Marathon.Foto: Privat

Iserlohn. Was Jürgen Biallas als Läufer und Walker bislang geleistet hat, ist nur wenigen gelungen. Der Iserlohner hat insgesamt 436 Ultraläufe bestritten, zuletzt absolvierte er in Dubai seinen 180. Marathon.

Auf Tempo kommt es dem Aktiven des TuS-Lauftreffs inzwischen nicht mehr an. Marathonzeiten von 3:30 Stunden sind für den 58-Jährigen, der seit 1986 läuft, aus Gesundheitsgründen nicht mehr drin. „Das habe ich akzeptiert.“ Und so ist er mit seinen 5:48:21 Std. in Dubai auch durchweg zufrieden, zumal für ihn das Erlebnis im Vordergrund stand.

Dubai hat Biallas, der im Jahr rund 5 000 Kilometer läuft und geht, beeindruckt. Das Burj Khalifa, das mit 828 Metern noch höchste Gebäude der Welt ebenso wie das Luxushotel Burj al Arab, das sich wie ein Segel in den Himmel streckt. Zwischen diesen beiden architektonischen Highlights fand der 14. Dubai-Marathon statt. Start und Ziel befanden sich in der Dubai-Mall, 20 000 Aktive nahmen teil, die meisten über 10 Kilometer, den Marathon bestritten 1 450 Männer und 440 Frauen. Bei Nebel und nur 15 Grad wurde morgens um sieben Uhr gestartet, nach der Auflösung des Dunstes stieg die Temperatur auf 25 Grad an. Organisatorisch klappte alles gut auf der Wendepunktstrecke. Allerdings ging eine rund elf Kilometer lange, zweimal zu laufende, schnurgerade sechsspurige Straße an die Substanz, vor allem psychisch. Aber Biallas nahm auch diese Hürde und vollendete seinen 180. Marathon.

Für die nächsten Wochen hat der Iserlohner schon weitere Ziele. Im März will Jürgen Biallas den Marathon in Rom, einen Monat später die 42,195 Kilometer in Jordanien bewältigen.

Michael Topp

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Nach zwei Ruhetagen nun Ingolstadt im Blick
Eishockey
Die Roosters haben ihre beiden trainingsfreien Tage genossen, von diesem Mittwoch an beginnt die Vorbereitung auf das Play-off-Viertelfinale gegen...
Hochsprung-Titel für Linda Marie Sadowski
Leichtathletik
Riesenerfolg für die junge Hochspringerin Linda Marie Sadowski vom LAZ Iserlohn. Sie sicherte sich bei den Westfalenmeisterschaften der Leichtathleten...
SC Hennen zeigt Stärke auf allen Ebenen
Jahreshauptversammlung
Wahlen standen während der Jahreshauptversammlung des SC Hennen zwar nicht auf dem Programm, trotzdem kamen mehr als 100 Vereinsmitglieder ins...
Pokalsensation am Seilersee
Wasserball
Wasserball, NRW-Pokal, Achtelfinale: SGW Iserlohn - SV Lünen 7:5 (2:0, 1:0, 2:3, 2:2). Die Oberliga-Wasserballer der SGW sind ins Viertelfinale des...
Roosters sind stolz auf ganz besondere Leistung
Eishockey
Jari Pasanen, der Coach der Roosters, ist stolz über den Einzug in das Play-off-Viertelfinale. Iserlohn hat die großen Klubs hinter sich gelassen.
Fotos und Videos
IKZ ehrt die Sportler des Jahres 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein Herz für Bianca
Bildgalerie
Fotostrecke
Jüberg Cup voller Erfolg
Bildgalerie
Fotostrecke
Hallenfußball-Kreismeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7545123
Lauf am höchsten Gebäude der Welt
Lauf am höchsten Gebäude der Welt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/lauf-am-hoechsten-gebaeude-der-welt-id7545123.html
2013-01-31 17:48
Iserlohn Hemer Letmathe