Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Skaterhockey

Für Samurais kommt es knüppeldick

26.07.2012 | 17:29 Uhr
Für Samurais kommt es knüppeldick
Eine Doppelaufgabe wartet am Wochenende auf die Samurais Iserlohn.

Iserlohn. Trotz der Sommerferien wird den Samurais Iserlohn keine Verschnaufpause gegönnt. An diesem und dem kommenden Wochenende kommt es für den heimischen Skaterhockey-Erstligisten sogar knüppeldick, denn dann stehen jeweils zwei Heimspiele innerhalb von 24 Stunden auf dem Programm.

Am diesem Samstag gastiert zunächst Spitzenreiter TV Augsburg in der Zöpnek-Halle (16.30 Uhr), am Sonntag (16 Uhr) mit dem Neunten Crefelder SC ein unmittelbarer Konkurrent um den Einzug in die Play-offs. Die Runde der letzten Acht könnten die Sauerländer mit zwei Siegen bereits vorzeitig erreichen.

„Aber Augsburg will oben bleiben und Crefeld benötigt die Punkte für die Play-offs“, streicht Trainer Robert Simon die Höhe der zu nehmenden Hürden heraus. Dass die Bayern zudem amtierender Titelträger sind, macht die Aufgabe nicht einfacher. Und das 5:5 der Waldstädter in Krefeld ist ebenfalls ein Hinweis auf die Stärke des zweiten Gegners.

Zudem stehen Simon nicht alle Spieler zur Verfügung. Linke und Mende befinden sich im Urlaub, Peters und Brozé sind angeschlagen. „Das werden superschwere Spiele“, mutmaßt Simon daher, auch unter Hinweis auf den zu erwartenden Substanzverlust in einer vermutlich aufgeheizten Halle. „Crefeld ist am Sonntag ausgeruhter“, nennt er einen weiteren Aspekt. „Aber wir wollen weiter oben mitmischen“, verdeutlicht der Trainer den großen Ehrgeiz seiner Truppe, die sich mit zwei Siegen sogar in die Spitzengruppe katapultieren könnte.

Michael Topp



Kommentare
Aus dem Ressort
Roosters fordern die beiden Top-Mannschaften der DEL
Vorbericht
Die Roosters fordern in der Deutschen Eishockey-Liga DEL die Ligaspitze! Am Sonntag gastiert mit den Adlern Mannheim der Tabellenführer am Seilersee, zunächst aber geht es an diesem Freitag für die Sauerländer in München gegen den Tabellenzweiten.
Die Chance ist vorhanden, aber es gibt keinen Aufstiegsdruck
Eishockey
Nun wird’s knifflig! Sportlich sowieso, wenn die Jugend des Iserlohner EC gegen starke Konkurrenz ab Samstag um den Aufstieg in die DNL 1 spielt. Aber auch spielplantechnisch wird das nicht einfach, weil der Modus kompliziert ist und es zudem (Stand Donnerstag) noch nicht einmal einen kompletten...
Denso-Team hofft auf dritten Sieg
Handball
Wenn das Handball-A-Jugend-Bundesligateam des HTV Sundwig/Westig morgen nach Ostwestfalen reist, dann hofft dessen Trainer Martin Denso, dort mit der JSG MSN Nettelstedt einen Gegner auf Augenhöhe vorzufinden.
Ein Start nach Maß gegen die Bisons
Rollhockey
Zum Saisonstart in der NRW-Liga ging es für das U17-Team der ERG Iserlohn über die Landesgrenze hinaus nach Niedersachsen, denn in Eldagsen war der SC Bison Calenberg Gastgeber des Auftaktturnieres.
Volleyball-Ruhestand muss warten
Volleyball
Sein größter Erfolg als Spieler liegt bald 40 Jahre zurück und stammt aus einer Blütezeit der Volleyball-Abteilung des TuS Iserlohn. 1975 wurde Peter Schulte mit der A-Jugend deutscher Meister, und die damalige Mannschaft, zu der auch Peter Windscheif, Michael Brosch, Frank König oder Hans-Georg...
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke