Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fußball

FC Iserlohn: Kandidaten stehen fest

04.06.2012 | 17:30 Uhr
FC Iserlohn: Kandidaten stehen fest
Die SF Oestrich (hier im Spiel gegen Langscheid) haben das letzte Spiel der Vereinsgeschichte in Wanne gewonnen..

Iserlohn. Den Schlussstrich unter eine desaströse Saison ziehen zu können, dürfte für die Verantwortlichen der SF Oestrich-Iserlohn eine Erleichterung sein. Der Abstieg in die Landesliga schmerzt, ein kleiner Lichtblick wie der finale Sieg in Wanne ändert daran nichts.

Erfreuliches gibt es daher nur beim Blick in die Zukunft. Die personellen Weichenstellungen für den Fusionsverein sind mittlerweile erfolgt, die Kandidaten für den Vorsitz und den Beirat sollen an diesem Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden. Am 26. Juni wird in der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung gewählt und auch über die neue Satzung des FC Iserlohn abgestimmt. Dessen erste Mannschaft wird am 9. Juli unter der Leitung des neuen Trainers Dirk Eitzert mit der Saisonvorbereitung beginnen, die offizielle Saisoneröffnung steigt am 15. Juli.

Kurzfristig wollen die Verantwortlichen festlegen, wie sie in den Kreisligen antreten werden. Als gesichert gilt, dass je ein Platz in der A- und B-Liga beansprucht wird. Noch nicht absehbar ist, ob das Personal für eine weitere B-Ligavertretung reicht.

Weil der Spielbetrieb der Oestricher „Dritten“ noch läuft, hat sich noch kein Spieler abmelden können, der künftig für den SC Oestrich zu spielen gedenkt. Wie viele es sein werden, ist spekulativ. Eines ist für die Sportfreunde-Verantwortlichen jedoch klar: Es wird keine Zugeständnisse geben, dass nach einem Aufstieg der B-Liga-Platz an den neuen Verein übergehen könnte. SFO-Vize Ralf Schamp: „Wenn man offen mit uns geredet hätte, wäre das vielleicht denkbar gewesen.“

Willy Schweer


Kommentare
Aus dem Ressort
Bei Nationaltrainer-Debüt zählt nur der Titel
Skaterhockey
Er spricht von einer „Herzenssache“. Damit meint Carsten Lang sein neues Tätigkeitsfeld. Denn der 43-jährige Iserlohner ist seit Anfang des Jahres Bundestrainer der deutschen Junioren-Nationalmannschaft im Skaterhockey. Und diesen Job geht er mit sehr großen Ambitionen an.
Mit Nationalspieler-Trio komplett
Basketball
Was seit Wochen spekuliert wurde, ist nun Gewissheit: Mit drei aktuellen Nationalspielern komplettiert Basketball-Pro-B-Neuling NOMA Iserlohn den Kader für die Saison 2014/15.
Eine ganz kurze Pause für den Erfolg
Handball
Nur knapp drei Wochen dauerte die Pause für die Handball-Landesliga-Damen des HTV Sundwig/Westig. Trainer Wolfgang Pusch hatte der Mannschaft, die erst zum Ende der letzten Saison so richtig in Schwung kam, diese extrem kurze Auszeit verordnet, um die Entwicklung des Teams entsprechend vorantreiben...
Kampfstarke SG Hemer verdiente sich Remis
Fußball
Zum Auftakt der FIN-Cups gab es in der Gruppe 2 einen planmäßigen Sieger und eine kleine Überraschung. Denn Bezirksligist SG Hemer erkämpfte sich ein verdientes Remis gegen die klassenhöheren Dröscheder. Rund 100 Zuschauer sahen im Schnitt die beiden Spiele des Abends. Viele von ihnen hätten sich...
„Diese Mannschaft ist auf einem guten Weg“
Rollhockey
„Zwischen gut bis sehr gut!“ - So bewertet Rollhockey-Bundestrainer Marc Berenbeck das Abschneiden der deutschen Rollhockey-Nationalmannschaft im spanischen Alcobendas. Bei seinem Meisterschaftsdebüt als Herren-Bundestrainer erreichten der langjährige U20-Nationaltrainer sowie Coach der ERG Iserlohn...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
TV Lössel feiert Klassenerhalt
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stundenlauf am Seilersee
Bildgalerie
Fotostrecke