Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Handball

„Erwarte eine Reaktion des Teams“

08.11.2012 | 16:56 Uhr
„Erwarte eine Reaktion des Teams“
Nach der Pleite gegen Oberaden steht der HTV in Schwelm unter Erfolgsdruck.Foto: ALBEDYHL

Iserlohn. Wie hat Handball-Landesligist HTV Sundwig/Westig die erste Saisonniederlage verkraftet? Eine Antwort auf diese Frage gibt es bereits am heutigen Freitag beim Auswärtsauftritt in Schwelm (20 Uhr).

Für den Hemeraner Trainer Hans-Peter Müller ist diese Partie eine Reise zurück zu den eigenen Wurzeln. „Rote Erde“ ist sein Heimatverein, für den er Jahrzehnte tätig war und mit dem er nicht weniger als fünf Aufstiege feierte. „Gastgeschenke“, so macht Müller deutlich, „habe ich aber keine im Gepäck.“ Doch er weiß auch, dass sein alter Verein gegen ihn besonders motiviert sein dürfte.

„Für uns geht es vornehmlich darum, unsere spielerischen Mittel zu betonen und außerdem zu alter Abwehrstärke zurückzufinden“, gibt der Trainer den Kurs vor - und fügt hinzu: „Ich erwarte eine Reaktion der Mannschaft, die in der letzten Woche ins Individualistentum verfallen ist.“

Wiedergutmachung ist also angesagt beim HTV, der beim Tabellenzehnten auf einen Gegner trifft, der seine drei Heimspiele bislang gewinnen konnte, wenngleich das gegen Schalksmühle II nur nachträglich am grünen Tisch gelang. Die Hausherren um den wiedergenesenen Torjäger Meuren haben etliche junge Kräfte in ihren Reihen, die gerade dabei sind, sich im Seniorenlager einzufinden.

Markus Wassmuth



Kommentare
Aus dem Ressort
Das Karriereende eines Pechvogels
Fußball
Seine letzte Aktion im Dress des FC Iserlohn wird er so schnell nicht vergessen. Kurz vor dem Ende der Westfalenligapartie in Kirchhörde prallte Damian Jeger mit einem Gegenspieler zusammen. Dessen Schulter erwischte ihn im Gesicht, und das Resultat war niederschmetternd: Bruch des Jochbogens und...
Cordes/Endrowait zurück in der ersten Liga
Radball
Der RC Pfeil Iserlohn ist wieder erstklassig. Daniel Endrowait und Heiko Cordes schafften den direkten Wiederaufstieg in die 1. Radball-Bundesliga - und das in überzeugender Manier. Drei Siege, ein Remis, erst im letzten Spiel mit dem letzten Schlag gab es eine Niederlage. Damit riss zwar die Serie...
Comeback nicht in Sicht
Rollhockey
Weiterhin ohne Cheftrainer sind derzeit die beiden Rollhockey-Bundesliga-Teams der ERG Iserlohn. Aus privaten Gründen musste Quim Puigvert, Trainer der Herren und Damen, bekanntlich zurück nach Spanien. Ob und wann er seine Tätigkeiten wieder aufnehmen kann, steht in den Sternen. Bei den Damen hat...
Harmlose Youngster verschenken zwei Punkte
Eishockey
Am Wochenende standen sich die DNL2-Mannschaften der Young Roosters und des ESC Dresden gegenüber und lieferten sich zwei völlig unterschiedliche Spiele. Dabei gaben die Iserlohner überraschend zwei Punkte ab.
Keine Hektik bei den Roosters trotz Niederlagen
Deutsche Eishockey-Liga
Fünf Siege in Folge hatten die Roosters auf Rang drei gespült, nach drei Niederlagen in Serie sind sie nun nach etwas mehr als einem Fünftel der Hauptrunde auf Platz neun zurückgefallen. „Wir müssen lernen, auch mit Niederlagen umgehen zu können“, so Trainer Jari Pasanen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke