Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Handball

„Erwarte eine Reaktion des Teams“

08.11.2012 | 16:56 Uhr
„Erwarte eine Reaktion des Teams“
Nach der Pleite gegen Oberaden steht der HTV in Schwelm unter Erfolgsdruck.Foto: ALBEDYHL

Iserlohn. Wie hat Handball-Landesligist HTV Sundwig/Westig die erste Saisonniederlage verkraftet? Eine Antwort auf diese Frage gibt es bereits am heutigen Freitag beim Auswärtsauftritt in Schwelm (20 Uhr).

Für den Hemeraner Trainer Hans-Peter Müller ist diese Partie eine Reise zurück zu den eigenen Wurzeln. „Rote Erde“ ist sein Heimatverein, für den er Jahrzehnte tätig war und mit dem er nicht weniger als fünf Aufstiege feierte. „Gastgeschenke“, so macht Müller deutlich, „habe ich aber keine im Gepäck.“ Doch er weiß auch, dass sein alter Verein gegen ihn besonders motiviert sein dürfte.

„Für uns geht es vornehmlich darum, unsere spielerischen Mittel zu betonen und außerdem zu alter Abwehrstärke zurückzufinden“, gibt der Trainer den Kurs vor - und fügt hinzu: „Ich erwarte eine Reaktion der Mannschaft, die in der letzten Woche ins Individualistentum verfallen ist.“

Wiedergutmachung ist also angesagt beim HTV, der beim Tabellenzehnten auf einen Gegner trifft, der seine drei Heimspiele bislang gewinnen konnte, wenngleich das gegen Schalksmühle II nur nachträglich am grünen Tisch gelang. Die Hausherren um den wiedergenesenen Torjäger Meuren haben etliche junge Kräfte in ihren Reihen, die gerade dabei sind, sich im Seniorenlager einzufinden.

Markus Wassmuth



Kommentare
Aus dem Ressort
Kalthof düpiert Titelverteidiger und Favoriten
Fußball
Der Außenseiter im Finale, der Titelverteidiger und Favorit draußen! Das Halbfinale des FIN-Cups endete am Freitagabend mit einer Überraschung. Denn der Bezirksliga-Aufsteiger SSV Kalthof setzte sich vor rund 150 Zuschauern am Hemberg-Nordhang gegen den Westfalenligisten FC Iserlohn mit 3:1 durch...
Hock und Wolf kommen - Traumpaar bei großer Roosters-Party
Hock/Wolf
Die Iserlohn Roosters können auf ihrer Geburtstagsparty im Sauerlandpark Hemer ein Traumpaar begrüßen: Robert Hock und Michael Wolf haben zugesagt. Hock: „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit den Fans, die mich über so viele Jahre immer wieder zu Topleistungen angespornt haben."
Kann der SSV den Favoriten ärgern?
Fußball
Das Fußball-Turnier um den FIN-Cup 2014 geht in seine entscheidende Phase. Nach dem Abschluss der Gruppenphase findet an diesem Freitag am Hemberg-Nordhang das Halbfinale statt. Dort ermitteln die jeweiligen Gruppenersten und Zweitplatzierten die beiden Finalisten für das Endspiel am Sonntag (16...
Teamgeist soll den Roosters den Weg in die Top Ten ebnen
Ausblick
Am Anfang der nächsten Woche geht es erstmals aufs Eis für die Iserlohn Roosters. Noch gibt es eine offene Position im Sturm, aber auch schon die klare Zielsetzung, unter die besten Zehn der Liga zu kommen. Coach Pasanen: „Die Liga wird enger, jeder kann jeden schlagen.“
Montags ist Zeit für Herzensangelegenheiten
Gesundheitssport
Die etwa 30 Frauen und Männer reden aufgeregt durcheinander. Es herrscht eine lockere Stimmung unter den Sportlern, die nur darauf warten, dass die Übungsleiterinnen Astrid Handtke-Broweleit und Christiane Germakowsky das Startsignal geben. Einige von ihnen haben sich für den anstehenden...
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
TV Lössel feiert Klassenerhalt
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stundenlauf am Seilersee
Bildgalerie
Fotostrecke