Caporusso stürmt für IEC

Die Kaderplanungen der Roosters schreiten voran.
Die Kaderplanungen der Roosters schreiten voran.
Foto: IKZ

Iserlohn..  Die Iserlohn Roosters haben eine weitere Stürmer-Position besetzt. Von den Augsburger Panthern wechselt der Kanadier Louie Caporusso an den Seilersee. Der 25-Jährige war in der vergangenen Saison dort Topscorer. „Mit Louie ist es uns gelungen, einen schnellen, technisch starken Außen zu verpflichten, der absolut in unser Konzept passt“, so Roosters-Manager Karsten Mende zu dieser Personalie.

Caporusso wurde 2007 von den Ottawa Senators in der dritten Runde gedraftet. Von 2007 bis 2011 stürmte der Linksschütze erfolgreich für die University of Michigan in der NCAA. Für Michigan verbuchte der Kanadier, der aus Toronto stammt, im Schnitt fast einen Punkt pro Spiel. Seinen ersten Profivertrag unterzeichnete er 2011 beim Farmteam der Senators aus Binghampton und kam dort und in der ECHL zum Einsatz. Im Januar 2014 entschied er sich dann für einen Wechsel nach Augsburg, dort schoss er 13 Tore und bereitete 23 vor.

„Wir haben nach einem schnellen Linksaußen gesucht, der unser Spielsystem ohne große Umstellung seines eigenen Stils umsetzen kann. Zudem kann er auch die Rolle eines Mittelstürmers übernehmen. Das sorgt für mehr Flexibilität“, so Trainer Jari Pasanen.