Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Lokales

Offensiv noch viel Sand im Getriebe

23.08.2013 | 09:00 Uhr
Offensiv noch viel Sand im Getriebe

Hohenlimburg.   Im vorletzten Testspiel vor dem Punktspielstart, der dem Vizemeister des Vorjahres möglichst den Titel bringen soll, verbuchte Fußball-A-Ligist Eintracht Hohenlimburg einen glanzlosen 3:0 (2:0)-Erfolg über den Iserlohner B-Ligisten VfR Lasbeck.

Im vorletzten Testspiel vor dem Punktspielstart, der dem Vizemeister des Vorjahres möglichst den Titel bringen soll, verbuchte Fußball-A-Ligist Eintracht Hohenlimburg einen glanzlosen 3:0 (2:0)-Erfolg über den Iserlohner B-Ligisten VfR Lasbeck.

„Ich hatte zwar von vorneherein wegen unseres knappen Kaders keine Glanzleistung erwartet, aber was wir offensiv geboten haben, war schlichtweg zu wenig“, resümierte Spielertrainer Niels von Pidoll, der sich das Geschehen 55 Minuten lang von draußen ansah. Ihn ärgerten vor allem die zahlreichen unnötigen Zweikämpfe: „Es wurde viel zu viel gedribbelt, statt den freien Mann zu suchen und zu kombinieren. Allerdings haben wir insgesamt auch zu statisch gespielt.“

Eine gute Note gab er hingegen der Abwehr, denn die ließ kaum Möglichkeiten für den ambitionierten, aber individuell doch deutlich schwächeren Nachbarn zu. Das erste Highlight gab es in der 15. Minute, als Cerkan Kaya eine präzise Hereingabe von Wojtaszek nutzte und den Gästekeeper mit einem Lupfer zum 1:0 überwand. Sehenswert auch der zweite Treffer. Caliskan wusste im Mittelfeld nicht wohin mit dem Ball, hielt aus 30 Metern einfach mal drauf und traf genau ins Eck.

Die optischen Vorteile der Eintracht setzten sich auch in Durchgang zwei fort. Allerdings verhedderten sich die Angreifer oft in der vielbeinigen Lasbecker Abwehr, gab es kaum klare Abschlüsse. So sprang letztlich nur noch ein weiterer Treffer heraus, den der zweite Eintracht-Spielertrainer, Jakob Weber, mit einem Drop-Kick nach zu kurzer VfR-Abwehr erzielte.

Eintracht: Hollmann; Merchel, Schlummer, Smajlovic, Wojtaszek, Weber, M. von Pidoll, Bethge (55. Kaminski), Kaya (70. Hartmann, Caliskan, Weber (55. N. von Pidoll).

Lutz Risse



Kommentare
Aus dem Ressort
KSV-Ringer ziehen Reserve zurück
Hohenlimburg.
Das Abstiegsduell in der zweiten Ringer-Bundesliga zwischen dem AC Heusweiler und dem KSV Hohenlimburg wird überschattet von einer schweren Entscheidung, um die der Vorstand des KSV nicht herumkam. Die Hohenlimburger haben die zweite Mannschaft aus der Landesliga zurückziehen müssen.
Roman Reichel rechnet stark mit einer Reaktion
Hohenlimburg.
Es wurde Tacheles geredet unter der Woche beim Fußball-Landesligisten SV Hohenlimburg 1910. Jetzt wird es Zeit, wieder nach vorne zu schauen, und zwar zunächst auf das morgige Heimspiel gegen SF Siegen II um 15 Uhr im Kirchenbergstadion. Ein Sieg ist für die Zehner Pflicht.
Auch für die „Brötchenhühner“ ein Kampftag
Hohenlimburg.
Sie haben sich selbst den Namen „Brötchenhühner“ gegeben. Gemeint ist das Catering-Team des KSV Hohenlimburg. Bei allen Ringer-Duellen versorgen sie Zuschauer, Funktionäre, Trainer und Athleten mit Essen und Trinken. Wichtige Menschen „Hinter den Kulissen“, die nicht wegzudenken sind.
Berchumer Turnmädels für Aufstiegs-Relegation qualifiziert
Berchum.
Nach den erfolgreichen Abschlüssen in den vorausgegangenen Runden eins und zwei sollte die Runde drei in der Bezirksliga für die antretenden drei Mannschaften des Turnvereins Berchum 1885 einen krönenden Abschluss finden.
Handball-Camp stärkt den Zusammenhalt
Handball
Vor drei Jahren entschieden sich die Verantwortlichen der HSG Hohenlimburg, ihre Nachwuchs-Handballer aus der damaligen Spielgemeinschaft mit TuRa Halden-Herbeck auszugliedern und wieder mit einer eigenen Jugendabteilung anzutreten. Ein mutiger Schritt, der belohnt wurde. Ein Beleg dafür ist das...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
SV Hohenlimburg 1910
Bildgalerie
Fußball
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon
Handball
Bildgalerie
Handball-Stadtmeisterscha...