Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Hohenlimburg

Eintracht braucht noch einen Sieg zum Aufstieg

05.06.2012 | 15:00 Uhr
Eintracht braucht noch einen Sieg zum Aufstieg
Samuel Schlummer (am Ball) markierte einen Treffer für Eintracht Hohenlimburg. Am Ende stand es für die Eintrachtler 12:0.

Hohenlimburg. Fußball-B-Ligist Eintracht Hohenlimburg hat sich die Tabellenführung zurückerobert. Mit einem 12:0 (7:0)-Heimsieg gegen die Reserve des Hasper SV stehen Jakob Weber und Co. mit einem Bein im Kreis-Oberhaus.

55 Punkte haben die Eintrachtler auf der Habenseite, der Tabellenzweite Juventude Haspe 54. Da aber am vorletzten Spieltag (10. Juni) die Hasper abermals zum Zuschauen verurteilt sind, können die Hohenlimburger am kommenden Sonntag mit einem Sieg bei FSV Gevelsberg III den Aufstieg vorzeitig perfekt machen. „Das ist auch unser Ziel, wir wollen den Aufstieg endlich unter Dach und Fach bringen“, sagte Teamsprecher Jakob Weber.

Gegen die Zweitvertretung des Landesligisten hätten die Hohenlimburger eigentlich etwas mehr Gegenwehr erwartet. Doch der Ball lief bei den Hohenlimburgern, gleich die ersten sechs Schüsse auf das gegnerische Tor zappelten im Netz. „Wir haben sehr gut gespielt, jeder ist mit der richtigen Einstellung in die Begegnung gegangen“, freute sich Jakob Weber.

Tore: Sandi Delkic (3./41.), Nils von Pidoll (5./49.), Jakob Weber (25./35.), Fatih Kadayifci (18.), Adam Wojtaszek (23.), Samuel Schlummer (65.), Arno Beyel (80.), Benjamin Hartmann (47.), Leonardo Fazio (62.).

Eintracht: Kretschmer, J. Weber, N. von Pidoll (50. Fazio), Smajlovic (46. Hartmann), Beyel, Schlummer, Kadayifci (65. M. von Pidoll), Wojtaszek, F. Elsche, A. Elsche, Delkic.

Nach dem Gevelsberg-Spiel am 10. Juni treten die Eintrachtler in ihrer letzten Saisonpartie am 17. Juni gegen Cemspor Hagen II an (11 Uhr, Kirchenbergstadion).

Lutz Risse


Kommentare
Aus dem Ressort
„War mir sicher, dass wir nicht absteigen“
Hohenlimburg.
Spielmacher Marcel Katrakazos hat während der vergangenen Bezirksliga-Spielzeit viel dazu beigetragen, dass der SC Berchum/Garenfeld nach langem Zittern doch noch die Klasse gehalten hat. Nach zwei Jahren in der A-Jugend und vier im Seniorenbereich des SC mit Höhen und Tiefen, sucht Katrakazos nun...
Mit schweren Beinen geht es für SV 10 in die ersten Zweikämpfe
Hohenlimburg.
Eine Woche ist Fußball-Landesligist SV Hohenlimburg 1910 bereits im Training, einen Ball haben die Akteure um David Kerefidis allerdings noch nicht gesehen. Erst am gestrigen Abend arbeiteten die Hohenlimburger im Kirchenbergstadion auch mit dem runden Spielgerät.
Fußball verbindet Jugendliche zu einer Einheit
Hohenlimburg.
Am Donnerstagvormittag trafen sich mehr als 20 Jugendliche in der heimischen LenneArena, um ein spaßiges Fußball-Turnier auszutragen. Initiiert wurde dieses Turnier vom Jugendzentrum Hohenlimburg in der Jahnstraße, dem Projekt „Kurve kriegen“ und der pädagogischen Erziehungshilfe „Kompass“ aus...
Hendrik Westermeyer gibt Aufstieg als Saisonziel aus
Hohenlimburg.
Perfekt läuft die Saisonvorbereitung des Badmintonclubs Hohenlimburg für die Regionalliga West, die am 6. September gegen den 1. FC Wipperfeld beginnt, momentan nicht. Aufgrund der Sommerferien bleibt die Heimhalle an der Wiesenstraße für die gesamten sechs Wochen geschlossen. Bis zum 25. Juli steht...
Repräsentanz durch Leistung und Disziplin
Hohenlimburg.
Am Dienstagabend traf erstmals die neuformierte Mannschaft der Reserve der Kicker vom SV Hohenlimburg 1910 zusammen. Das neue Trainergespann um Anziz Mbae und dem dazugestoßenen Jakob Weber begrüßten den überaus großen Kader.
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

So haben unsere Leser abgestimmt

Deutschland
86%
Argentinien
14%
3096 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Handball
Bildgalerie
Handball-Stadtmeisterscha...
Einweihung
Bildgalerie
Kirchenbergstadion
Kanu-Slalom
Bildgalerie
Kanu-Slalom
Ruhr Cup U19
Bildgalerie
Nachwuchsfußball