Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hohenlimburg

Eintracht braucht noch einen Sieg zum Aufstieg

05.06.2012 | 15:00 Uhr
Eintracht braucht noch einen Sieg zum Aufstieg
Samuel Schlummer (am Ball) markierte einen Treffer für Eintracht Hohenlimburg. Am Ende stand es für die Eintrachtler 12:0.

Hohenlimburg. Fußball-B-Ligist Eintracht Hohenlimburg hat sich die Tabellenführung zurückerobert. Mit einem 12:0 (7:0)-Heimsieg gegen die Reserve des Hasper SV stehen Jakob Weber und Co. mit einem Bein im Kreis-Oberhaus.

55 Punkte haben die Eintrachtler auf der Habenseite, der Tabellenzweite Juventude Haspe 54. Da aber am vorletzten Spieltag (10. Juni) die Hasper abermals zum Zuschauen verurteilt sind, können die Hohenlimburger am kommenden Sonntag mit einem Sieg bei FSV Gevelsberg III den Aufstieg vorzeitig perfekt machen. „Das ist auch unser Ziel, wir wollen den Aufstieg endlich unter Dach und Fach bringen“, sagte Teamsprecher Jakob Weber.

Gegen die Zweitvertretung des Landesligisten hätten die Hohenlimburger eigentlich etwas mehr Gegenwehr erwartet. Doch der Ball lief bei den Hohenlimburgern, gleich die ersten sechs Schüsse auf das gegnerische Tor zappelten im Netz. „Wir haben sehr gut gespielt, jeder ist mit der richtigen Einstellung in die Begegnung gegangen“, freute sich Jakob Weber.

Tore: Sandi Delkic (3./41.), Nils von Pidoll (5./49.), Jakob Weber (25./35.), Fatih Kadayifci (18.), Adam Wojtaszek (23.), Samuel Schlummer (65.), Arno Beyel (80.), Benjamin Hartmann (47.), Leonardo Fazio (62.).

Eintracht: Kretschmer, J. Weber, N. von Pidoll (50. Fazio), Smajlovic (46. Hartmann), Beyel, Schlummer, Kadayifci (65. M. von Pidoll), Wojtaszek, F. Elsche, A. Elsche, Delkic.

Nach dem Gevelsberg-Spiel am 10. Juni treten die Eintrachtler in ihrer letzten Saisonpartie am 17. Juni gegen Cemspor Hagen II an (11 Uhr, Kirchenbergstadion).

Lutz Risse



Kommentare
Aus dem Ressort
Jetzt richtige Reaktion in Soest zeigen
Hohenlimburg.
Wenn das Gesetz der Serie in den Duellen mit dem TV Westfalia Halingen anhält, muss den Landesliga-Handballern der HSG Hohenlimburg nach dem 29:33 gegen den Kreisrivalen nicht bange werden, denn in den Vorjahren gewann man erstens jeweils in Halingen und lag zweitens, was noch viel wichtiger ist, in...
Reichel: Die Tore müssen die Jungs selbst schießen
Hohenlimburg.
Wie kann man den Druck von der Mannschaft nehmen? Wie gelingt es, dass endlich mal ein frühes Tor zur Beruhigung der Nerven fällt? „Dafür gibt es kein Geheimrezept. Die Tore müssen die Jungs schon selbst schießen“, sagt Roman Reichel, Cheftrainer des Fußball-Landesligisten SV Hohenlimburg 1910, vor...
Beliebter Satz beim HSV: „Frag mal Sandra!“
Hohenlimburg.
Im Henkhauser Freibad stehen Profi- und Hobby-Wasserballer sowie Schwimmer im Vordergrund. Aber wer steht „Hinter den Kulissen“? Wer organisiert und koordiniert den Einkauf? Wer besetzt die Kasse? Wer kümmert sich um die Kioskbesetzung? Wer sorgt für frisches Pils auf dem Tresen? Dafür ist die...
Intensives Spiel mit Strategie und Zweikämpfen
Hohenlimburg.
Als ehrgeiziger Verteidiger ist Patrick Höppe (23) bei den Kickern vom SV Hohenlimburg 1910 sowie beim SC Berchum/Garenfeld bekannt. Mittlerweile hat er neben dem Fußball eine zweite sportliche Leidenschaft entdeckt. Und diese heißt Futsal.
Das lange und harte Training lohnt sich für Thaiboxer Florian Ostrowski
Hohenlimburg.
Sein Bruder Simon hat schon Welt- und Europameisterschaften geholt, aber jetzt ist auch Florian Ostrowski auf dem besten Weg. Der 18-Jährige erfüllte sich seinen größten Traum, feierte bei der Night of Fights im Vereinshaus St. Bonifatius in Haspe den deutschen Meistertitel im Thaiboxen in der...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
SV Hohenlimburg 1910
Bildgalerie
Fußball
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon
Handball
Bildgalerie
Handball-Stadtmeisterscha...