Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Hohenlimburg

„Einfacher, die gesunden Spieler aufzuzählen“

10.11.2012 | 11:00 Uhr
„Einfacher, die gesunden Spieler aufzuzählen“
SV Hohenlimburg 1910, Patrick HöppeFoto: Lutz Risse

Hohenlimburg. Sezgin Aydin, Trainer des Fußball-Westfalenligisten SV Hohenlimburg 1910, legt sich beim Gespräch mit dieser Zeitung seine Spielerliste vor. „Es wäre einfacher, die gesunden Spieler aufzuzählen.“

Die personelle Lage der „Zehner“ ist vor dem morgigen Duell beim Tabellenzweiten FC Kaan Marienborn so prekär wie noch nie. Die Aufgabe für Sezgin Aydin, eine komplette Startelf aufzubieten, wird von Woche zu Woche schwerer. „Ich mache mir jetzt schon Gedanken. Die letzten Entscheidungen werden auf der Fahrt im Mannschaftsbus fallen“, so Aydin.

Elf Verletzte

Neben den Langzeitverletzten Till Becker, Sascha Rokitte und Hendrik Wiesner fallen am Sonntag Benyounes Ballout (Sprunggelenk), Navil Abrini (Kreislaufprobleme), Anas Chaoui (Grippe), Vincent Grütter (Muskelfaserriss), Mustafa Mecal (Rückenprobleme) und Alexander Thiele (Meniskusverletzung) aus. Tim Schrage hatte einen Autounfall und Probleme mit der Halswirbelsäule, will es aber genauso wie Dennis Zuhmann (grippaler Infekt) morgen versuchen. Nik Kunkel nimmt wieder voll am Mannschaftstraining teil, ein Einsatz über 90 Minuten kommt aber noch nicht in Frage. Christian Tewes und Sahin Kilic aus der Reserve rücken auf. Zwölf Spieler nahmen am Donnerstag beim Training teil – mehr gesunde Leute sind auch nicht mehr übrig. „Unter diesen Voraussetzungen wäre ein Punkt schon ein Riesen-Erfolg“, sagt Sezgin Aydin.

Der Übungsleiter kennt die Stärken des FC Kaan Marienborn nur zu gut. Der FC wird von Peter Wongrowitz trainiert. „Das ist mein alter Trainer aus der Jugend bei Borussia Dortmund“, freut sich Sezgin Aydin auf ein Wiedersehen. Wongrowitz hat sich mit dem FC Kaan Marienborn den Oberliga-Aufstieg auf die Fahne geschrieben. „Es ist ein kompakte Mannschaft. Wir müssen versuchen, die ersten 15 bis 20 Minuten ohne Gegentor zu überstehen. Dann wird etwas möglich sein“, sagt Sezgin Aydin. Er setzt darauf, dass seine Mannen die positiven Aspekte aus den vergangenen Begegnungen wie Ehrgeiz, Kampfgeist und Charakter mit die Partie beim FC Kaan Marienborn nehmen-

Lutz Risse



Kommentare
Aus dem Ressort
HSG lässt Außenseiter im Derby keine Chance
Hohenlimburg.
Manchmal hat der Derbycharakter doch keine Bedeutung. Beim Handball-Duell zwischen der HSG Hohenlimburg – und den Namensvetter aus HSG Wetter/Grundschöttel gab es für den Außenseiter jedenfalls nichts zu holen, konnte sich der Tabellenzweite in Halbzeit zwei sogar schonen und kam trotzdem mit 37:24...
Verdienter Sieg des SC nach Schlammschlacht
Iserlohn.
Fußball spielen war kaum möglich auf dem tiefen, zerfurchten Naturrasen am Hemberg. In einer Schlammschlacht gewann Bezirksligist SC Berchum/Garenfeld bei VTS Iserlohn völlig verdient mit 4:2 (1:1).
Leute werden bestraft für ihr Engagement
Interview
Mark Krippner ist Vorsitzender des Verbandes für Sport in Hohenlimburg (VfS). In dieser Eigenschaft äußert auch er sich im Gespräch mit dieser Zeitung zur Energie- und Bewirtschaftungsumlage für Sportstätten.
Arlt und Tolksdorf sind einsatzfähig
Hohenlimburg.
Zwar ging das letzte Heimspiel und damit auch die Tabellenführung an Halingen verloren, aber die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg haben anschließend mit ihren hart erkämpften Siegen in Soest und Schwerte Flagge gezeigt und nachdrücklich unterstrichen, dass die Titelvergabe keineswegs ohne...
Holthauser Kinder dürfen in der Alten Dorfschule gefahrlos toben
Hohenlimburg.
Im Sommer 2004 hat Anke Zengin die erste Turngruppe des TuS Holthausen in der Alten Dorfschule betreut. Die Abteilung hat sich großartig entwickelt, jährlich strömen zwischen 60 und 75 Kinder zwischen drei und sechs Jahren in vier Gruppen in die kleine Turnhalle an der Holthauser Straße.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
28%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
909 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Meschede - Hohenlimburg 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SV Hohenlimburg 1910
Bildgalerie
Fußball