Zwölf Titel für den Nachwuchs des TV 85

Die erfolgreichen Taekwon-Doka des TV Wanne 85.
Die erfolgreichen Taekwon-Doka des TV Wanne 85.
Foto: Privat

Bei der 7. Offenen Dortmunder Chang-Hun Taekwon-Do-Jugend-Stadtmeisterschaft im Tul und im Semi-Kontakt Kampf waren die Aktiven des TV Wanne 1885 wieder sehr erfolgreich.

Mit 15 Mitgliedern reiste der Verein nach Dortmund-Huckarde und erkämpfte sich sieben Titel im Einzeltul, zwei im Synchron-Tul, einen im Teamtul sowie zwei im Semi-Kontakt.

Qualitativ gut besetztes Turnier

Vier Vizemeisterschaften und vier dritten Plätze rundeten den erfolgreichen Auftritt des TV 85 ab.

Siegreich im Tul waren Burak Oguz, ErvaTasgit, Selahattin Tasgit, Lana Lerke, Salma Boudouh, Laura Colletti und Gabriel Richter. Zweite Plätze sicherten sich Jacklyn Schimanski, Yusuf Günaydin, YagmurCiltas und Daniel Colletti, jeweils auf Rang drei landeten Ali Zubaidi, Zayn El Haf, Lea Brockmann und AuabZubaidi.

Im Synchron-Tul holten Lana Lerke und Lea Brockmann sowie Gabriel Richter und Daniel Colletti die Goldmedaillen für Wanne. Den ersten Platz im Team-Tul belegten Jacklyn Schimanski, Gabriel Richter und Daniel Colletti. Siegreich im Kampf waren Burak Oguz und Yusuf Günaydin.

„Das war eine qualitativ gut besetzte Meisterschaft, die von einem ebenso guten wie erfahrenen Orgateam des NWTV geleitet wurde“, lobte Burkhard Ladewig, Vorsitzender und Trainer des TV Wanne 85.