Westfalia steht unter Druck

Nach der vierwöchigen Osterpause geht es für alle überkreislichen Herner Jugendteams am Sonntag wieder um Punkte. Die A-Jugend des SC Westfalia Herne hatte am vergangenen Wochenende schon die Chance, durch einen Sieg im Nachholspiel gegen Kaiserau Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze zu finden, vergab sie aber. Morgen muss der SCW in der Landesliga beim Tabellenführer SuS Stadtlohn antreten. Alles andere als eine Niederlage wäre definitiv eine Überraschung. In der Bezirksliga trifft die Zweitvertretung des SCW auf SW Röllinghausen (13 Uhr), der DSC Wanne-Eickel bekommt Besuch vom Spitzenreiter TSV Marl-Hüls (11 Uhr).

Auch in der B-Jugend Westfalenliga steckt Westfalia Herne in Abstiegsnot. Mit einem Sieg gegen die U16 des VfL Bochum könnten sich die SCW-Talente jedoch etwas Luft verschaffen (So., 11 Uhr, Forellstraße). Auch für die zweite Mannschaft in der Bezirksliga geht es um viel. Der SCW, derzeit auf einem Abstiegs-Relegationsplatz, muss bei SW Röllinghausen ran, dem ersten Team auf den Abstiegsplätzen. Der DSC Wanne-Eickel tritt beim SSV Buer an (beide So., 11 Uhr).