Von Westfalias Ü40 bis zum BC Grün-Weiß

Platz fünf in der Bundesliga belegte der „Emscher-Hammer“ mit Ruderern vom RV Emscher Wanne-Eickel und aus Hamm.
Platz fünf in der Bundesliga belegte der „Emscher-Hammer“ mit Ruderern vom RV Emscher Wanne-Eickel und aus Hamm.
Foto: Falk Müller

September

++ Ü40-Kicker des SC Westfalia werden Westdeutscher Meister ++ Triathleten vom Herner Triathlon Team 11 jubeln über die Regionalliga-Meisterschaft und steigen in die NRW-Liga auf ++ DSC-Schützen Rolf Söthe, Paul Westhoff und Jürgen Jeskulke verteidigen DM-Titel mit dem Kleinkaliber-Gewehr, Söthe feiert auch im Einzel: Vizemeister ++ Bei der Masters-WM in Montreal/Kanada schwimmt Helga Reich (SC Wiking) zu Doppel-Gold, Tina Küter und Petra Duda erreichen Top-Ten-Platzierungen ++ Michael Gniffke (HTT 11) bewältigt den Ironman in Amsterdam, Fuad Rugovac den auf Mallorca ++ Der „Emscher-Hammer“ des RV Emscher beendet die Ruder-Bundesligasaison auf Rang fünf ++ Über Wochen hat Herne mit einem Strom an Flüchtlingen zu kämpfen, die in Sporthallen untergebracht werden müssen, was den Trainings- und Spielbetrieb vieler Vereine vorübergehend lahmlegt ++

Oktober

++ Billard-Mehrkampfteam des BC Grün-Weiss Wanne geht wieder in der 1. Bundesliga an den Start ++ Basketball-Bundesligist Herner TC startet mit sechs Seriensiegen in die Saison, ehe sich Meister Wasserburg 67:65 in der MCG-Arena knapp durchsetzt ++ Entgegengesetzte Zwischenbilanz bei Hernes Fußball-Aushängeschildern: SC Westfalia ist Schlusslicht in der Oberliga, DSC Wanne-Eickel Spitzenreiter in der Westfalenliga ++

November

++ Schwimmer des SC Wiking Herne sammeln 20 Medaillen bei NRW-Meisterschaft der Masters auf der Kurzbahn ++ Roland Gries (BC Grün-Weiss Wanne) wird Deutscher Meister im Einband auf dem Turnier-Billard ++ Frauenfußball-Bezirksligaaufsteiger DJK Falkenhorst schafft eine Sensation und wirft Regionalligist SF Siegen aus dem Westfalenpokal ++ B-Jugend-Schwimmteam des SV Neptun bingt Bronze von den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften mit ++ Eishockey-Oberligist Herner EV feiert einen rekordverdächtigen 18:0-Erfolg über die 1b der Löwen Frankfurt ++

Dezember

++ Hernes Lauffreunde trotzen den Widrigkeiten, die Pfingststurm Ela dem Gysenbergwald bescherte, und freuen sich nach erfolgreichen Räumarbeiten schon auf die 38. Auflage des Silvesterlaufs des SC Westfalia ++ Taekwon-Dokas des TV Wanne 85 bringen 28 Medaillen von den Westdeutschen Meisterschaften mit, davon acht Mal Gold ++ Basketballdamen des Herner TC beenden ihr bislang erfolgreichstes Jahr mit zwei Siegen über die Eisvögel Freiburg: Im Pokal bedeutete dies das Viertelfinale, in der Liga verteidigen die Piotrowski-Schützlinge Platz drei ++ Tischtennis-Zweitligist TTC Ruhrstadt Herne atmet nach 6:1-Erfolg im Kellerduell gegen den 1. FC Köln auf, der TTC überwintert als Siebter ++ Mit dem Tabellenende hingegen muss Fußball-Oberligist Westfalia Herne vorlieb nehmen ++ Mit Platz fünf rangiert auch Billard-Bundesligist BC GW Wanne auf einem Nicht-Abstiegsplatz ++