U 11 des SC Westfalia verteidigt den Titel

Mit 2:0 besiegten die U11-Junioren des SC Westfalia Herne im Finale den Nachwuchs des SV Wanne 11 und verteidigten damit ihren Hallenkreismeistertitel der E-Junioren.

In der Gruppe A hatte sich die favorisierte U11 des DSC Wanne-Eickel klar vor dem SV Sodingen durchgesetzt. Die U11 des SCW musste sich in Gruppe B zum Start mit einem 1:1 gegen den FC Frohlinde begnügen, schaffte dann ein spätes 3:2 gegen den BV Herne-Süd, ehe sie mit 3:0 gegen Sportfreunde Wanne den Gruppensieg vor den Süder Jungs perfekt machte. In der Gruppe C schließlich behauptete sich der SV Wanne 11 vor der U10 des SC Westfalia Herne.

Spannend ging es dann in der Zwischenrunden-Gruppe D zu. Der DSC und Wanne 11 setzten sich jeweils gegen den BV Süd durch, so dass die Entscheidung im direkten Duell fallen musste. Der DSC Wanne-Eickel ging in Führung, doch durch den Ausgleich zog Wanne 11 aufgrund der mehr erzielten Tore ins Endspiel ein.

Im ersten Spiel der Gruppe E besiegt die U 11 des SC Westfalia Hernes den SV Sodingen mit 2:0. Im anschließenden Vereinsderby gab es beim 1:1 keinen Sieger. Im letzten Gruppenspiel sicherte sich der SV Sodingen mit 2:0 gegen die U 10 des SCW den Einzug in das Spiel um Platz drei.

Im Spiel um Platz fünf ließ der BV Herne-Süd nichts anbrennen und gewann mit 4:0 klar gegen Westfalia Hernes U 10. Klar auch die Entscheidung um den dritten Platz. Hier schickte der DSC Wanne die Sodinger mit einem 5:0 nach Hause.

Viel Spannung dann im Endspiel. Der SV Wanne 11 legte gleich mit einem Lattenkracher den ersten Akzent. Dann ging das Spiel hin und her, ohne das zunächst etwas Zählbares dabei herausgekommen wäre. Erst in der Mitte des Spiels konnte der SC Westfalia Herne mit 1:0 in Führung gehen. Die Elfer versuchten nun alles, um noch den Ausgleich zu erzielen. Am Ende warf man alles nach vorne und kassierte noch den zweiten Gegentreffer.