Triathleten fühlen sich übergangen

Als die Stadt Herne kürzlich auf ihrer Homepage (www.herne.de) zur Wahl der Mannschaft des Jahres 2014 aufrief und eine Vorschlagsliste mit zehn Kandidaten veröffentlichte, war die Enttäuschung bei einem Verein besonders groß. Das Herner Triathlon Team 11 fühlt sich übergangen.

Im vergangenen Jahr stand die erste Mannschaft des HTT 11 bei der traditionellen Sportlerehrung der Stadt noch auf der Bühne des Kulturzentrums und wurde für Platz drei ausgezeichnet. Pressesprecher Kalle Dietz: „Obwohl wir 2014 die Triathlon-Regionalliga dominiert haben und stolzer Meister geworden sind, fanden wir uns diesmal nicht in der Auflistung des Fachbereichs Sport der Stadt Herne. Wir haben schließlich erfahren, dass es vorab sogar eine Liste mit 18 Mannschaften gegeben hat, in der unsere erste Mannschaft ebenfalls nicht aufgeführt war.“

Marcel Grundmann vom Fachbereich Sport bedauert dies. Die Liste zur Vorauswahl sei mit mehreren Mitarbeitern erstellt worden. „Ärgerlich, aber der HTT 11 ist bei uns durchgegangen. Das ist natürlich schade für den Verein.“

Die Enttäuschung bei den Triathleten wird das nicht mildern. Dietz: „Die Leistung von 2014 ist sogar noch höher einzuschätzen. Wir sind wiederum Meister, das war unser vierter Aufstieg in Folge, und als NRW-Ligist klopfen wir jetzt an die Tür zur Bundesliga.“