Tilkowski-Schule feiert Bronze bei den Landesmeisterschaften

Foto: Heistermann/HT-Schule
Was wir bereits wissen
Sowohl die Jungen- als auch die Mädchenmannschaft landete in Neuss auf dem dritten Platz.

Der Jubel war groß, als die Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse der Hans-Tilkowski-Schule beim Landesfinale in Neuss gleich zwei Pokale in Empfang nehmen konnten - sowohl die Jungen als auch die Mädchen gewannen Bronze in der Wettkampfklasse IV/2.

An der Hans-Tilkowski-Schule findet in der 5. Klasse zusätzlich zum Sportunterricht in der Turnhalle und einem großen Sport-AG-Angebot regelmäßig Schwimmunterricht im Südpool statt. Die Schüler, die in der Grundschulzeit das Schwimmen nicht erlernt haben, erwerben dort das Seepferdchen oder das Jugendschwimmabzeichen.

Ein Höhepunkt des sportlichen Schuljahres ist immer die Stadtmeisterschaft im Schwimmen, an der die Schule teilnimmt. Wie in den letzten zwei Jahren konnte sich die Hans-Tilkowski-Schule nach erfolgreichem Wettkampf in Herne für das Landesfinalequalifizieren. Dort treten die besten Schulmannschaften NRWs an. Der Wettkampf der Klasse WK IV/2 ist für Haupt- und Förderschulen ausgeschrieben.

Sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft der Hans-Tilkowski-Schule konnten dort beweisen, dass sie zu den erfolgreichsten Schwimmern NRWs gehören.