Thomas Dreischer geht weiter für den HEV auf Torejagd

Der Herner EV hat den Vertrag mit einem weiteren Leistungsträger verlängert. Angreifer Thomas Dreischer wird dem Eishockey-Oberligisten auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen und geht damit in sein drittes Jahr am Gysenberg.

Dass er damit bei weitem nicht der Einzige im Kader ist, sieht der 25-Jährige als nicht zu unterschätzenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz: „Es kommt sehr selten vor, dass der Kern einer Mannschaft im Eishockey über mehrere Jahre zusammen bleibt. Das sagt sehr viel über die Arbeit des Vorstandes und das Umfeld aus. Der Großteil der Mannschaft kennt bereits die Laufwege der anderen. Und wir haben uns in diesem Sommer gut verstärkt.“

Mit 21 Toren und 36 Vorlagen war der gebürtige Krefelder in der Vorsaison hinter Jiri Svejda und Jakub Rumpel drittbester Herner Scorer. Der neuen Liga sieht er mit Spannung entgegen: „Wir haben jetzt jedes Wochenende Knallerspiele. Da gibt es keine Wochenenden mehr, wo man es langsamer angehen lassen kann. Darauf freue ich mich.“