SV Holsterhausen feiert die Rückkehr in die A-Liga

SV Holsterhausen - SV Röhlinghausen 2:0 (1:0). „Ich stinke nach Bier und bin völlig nass“, lachte SVH-Coach Andreas Meise nach einer der zahlreichen Bierduschen, die er über sich ergehen lassen musste. Gegen gut eingestellte Gäste, die in den letzten Spielen vom Ex-DSC-Coach Willi Koppmann trainiert werden, zeigte der SVH eine souveräne Leistung und gewann am Ende verdient. Florian Harbord und Fabian Boese trafen für die Gastgeber und läuteten mit ihren beiden Treffern eine lange Nacht an der Wiesenstraße ein.

SV Wanne 11 III - SG Herne 70 II 1:3 (1:2). „Am Ende verdient gewonnen. Auch wenn wir ganz stark gefordert wurden“, freute sich 70-Coach Helmut Pidun über eine tolle Leistung seiner Elf. Für seine Elf trafen Marc-Andre Lurz (2) und Chris Wachhorst. Den Treffer für die 11er markierte Sandro Rettinghausen.

SC Constantin II - Firtinaspor II 2:2 (2:1). „Das Ergebnis geht am Ende so in Ordnung“, bilanzierte SCC-Trainer Christopher Wicher. Für seine Elf trafen Tim Thierhoff und Sebastian Hütter, für Firtina war Erkut Azak erfolgreich.

RSV Wanne - ESV Herne 2:0 (1:0). „Wir hatten eine Menge Chancen, doch leider fehlt uns vorne die Qualität“, ärgerte sich ESV-Coach Markus Rentzsch. Die ausgelassenen Möglichkeiten bestraften Habib Cengiz und Yasin Kirci eiskalt.

ASC Leone - SFT Bickern 6:1 (3:0). „Der Sieg tat nach langer Zeit mal wieder richtig gut“, freute sich ASC-Coach Marco Ardu. Die Treffer für seine Elf erzielten Alex Gerlach (3), Sven Macagnino und Stefan Rothe, für die Gäste traf Hüseyin Sarac.

BW Baukau - SC Röhlinghausen 5:1 (2:1). Nach der Pleite am letzten Wochenende zeigten die Blau-Weißen ein anderes Gesicht und gewannen gegen einen schwachen SCR. Für BW trafen Mark-Andre Baron (2), Marcel Thielking und Baris Ergün und die Gäste ins eigene Netz. Den SCR-Treffer machte Hakan Günes.

RWT Herne - ETuS Wanne 3:3 (0:1). Michael Skoras Doppelpack in den letzten zwei Minuten sicherten ETuS einen wichtigen Punkt. Die Gastgeber führten bis dahin durch Treffer von Recep Abaci, Oguzhan Kilic und Ömurcan Kural, bei einem Gegentor durch Benedikt Bielefeld verdient mit 3:1.

Fortuna Herne II - SV Wanne 11 II 6:3 (1:0). Mit Unterstützung durch Spieler der ersten Mannschaft setzte sich Fortuna gegen die Zweitvertretung der 11er durch. Für Fortuna trafen Andre Bedersdorfer (2), Michele Pirsig, Michael Lier, Marcel Nowaczyk und Florian Heming. Für die 11er waren Mike Thielking (2) und Dominik Lange erfolgreich.