Spitzenteams der Kreisliga B geben sich keine Blöße

Kreisliga B1

SuS Merklinde II - RSV Holthausen 3:5 (1:1). Christopher (2) und Raphael Rupieper (2), Ferdi Görgülü und Issam Moukhi trafen zum wichtigen Auswärtssieg.

Arm. Sodingen - SV Dingen 3:1 (1:1). Sven Rabe war mit seinen drei Treffern der Mann des Tages auf Seiten der Arminia.

SC Pantringshof - SF Habinghorst 1:3 (1:0). Radeon Quadi brachte den SCP mit dem Halbzeitpfiff in Führung, doch die Gäste drehten die Partie mit drei Treffern nach der Pause zu ihren Gunsten.

Arm. Ickern - DJK Falkenhorst II 7:0 (3:0). Keine Chance hatte die Zweitvertretung der DJK beim Tabellendritten. Schon zur Pause war die Partie entschieden.

Kreisliga B2

SV Holsterhausen - SFT Bickern 5:0 (1:0). „Die erste Halbzeit war sehr mühsam. Nach dem Seitenwechsel haben wir unsere Chancen dann konsequenter genutzt und so auch in der Höhe verdient gewonnen“, bilanzierte SVH-Coach Andreas Meise. Die Treffer für seine Elf erzielten Goalgetter Timo Ballmann (3), Sebastian Helms und Karsten Prange. „Jetzt freuen wir uns alle auf das Pokalfinale gegen Sodingen am Donnerstag“, so der Coach weiter.

RSV Wanne - ETuS Wanne 2:0 (0:0). Gegen tapfer kämpfende Eisenbahner war David Feldmanns Führungstreffer nach der Pause der Knackpunkt in der Partie. Bis dahin hielt ETuS gegen den Favoriten gut mit. Der zweite Treffer des RSV war ein Eigentor der Gäste.

RWT Herne - SG Herne 70 II 1:4 (0:0). „Auf Grund der Anzahl an Torchancen ist der Sieg verdient“, so 70-Coach Helmut Pidun. Für seine Elf trafen Marc-Andre Lurz (2), Chris Wachhorst und Gökhan Yilmaz. Für RWT traf Arben Lekaj.

ESV Herne - Firtinaspor II 0:3 (0:1). Keine Probleme hatte Firtina mit dem Tabellenletzten. Es trafen Ercan Cicibas, Burak Kaymakyemez und Isa Kacar.

SV Wanne 11 III - SC Röhlinghausen 4:6 (2:4). Beide Teams vernachlässigten die Defensive, so dass schon zur Pause sechs Treffer fielen. Für die 11er trafen Oliver Dülken (2), Nico Wünnenberg und Sebastian Meyer, für den SCR trafen Hakan Günes (2), Emre Sönmez (2), Yasin Telli und Sergen Cesur.

ASC Leone - BW Baukau 6:3 (2:1). Sven Macagnino war mit seinen drei Treffern entscheidend am Heimsieg des ASC beteiligt. Außerdem trafen Denis Hammerschmidt (2) und Alex Gerlach. Die BW-Treffer teilten sich Marcel Thielking (2) und Mark-Andre Baron.

SC Constantin - SV Wanne 11 II 3:1 (2:0). „Der Sieg geht absolut in Ordnung. Das war eine gute Leistung“, freute sich SCC-Coach Christopher Wicher. Jan Glaesmann traf dreimal, den Treffer für die 11er erzielte Robin Peplinski.

Fortuna Herne II - SV Röhlinghausen 2:1 (0:1). Stefan Serek brachte den SVR in Führung, Florian Heming und Matthäus Kornke drehten das Spiel in Hälfte zwei.