Souverän ins Achtelfinale

TuS Ennepetal -
SC Westfalia Herne 0:3

Tore: 0:1 Ordu (25.), 0:2 Ruppert (29.), 0:3 Ilias (61.)

SCW: Zimmermann – Karrasch, Feldhausen, Sarac, Hegel - Hildwein, Kaya (49. Koppe) - Soltane (54. Ilias), Ordu (63. Wohlfahrt), Matena – Ruppert (60. Dornieden)

Wie in Runde eins bei SuS Stadtlohn konnten sich Westfalias B-Junioren auch in Runde zwei auswärts durchsetzen. Beim TuS Ennepetal gab es für die Elf von Jörg Tottmann einen souveränen 3:0-Erfolg.

Die Weichen für den Einzug ins Achtelfinale stellte ein früher Doppelschlag durch Hudaverdi Ordu und Nick Ruppert. Die 2:0-Führung brachte viel Ruhe ins Spiel der Gäste, die Überlegenheit des Westfalenligisten wurde in allen Belangen deutlich. Nach einer Stunde machte erneut Ordu mit dem 3:0 den Sack endgültig zu. Danach verwaltete der SCW seinen Vorsprung, und die souveräne Abwehr gestattete den TuS-Stürmern keine Torchance mehr.

Im Achtelfinale muss der SCW Ende März beim Bezirksligisten SSV Buer antreten. Bei einem Sieg würde der SCW im Viertelfinale Besuch vom Bundesligisten Arminia Bielefeld bekommen. „Das war nichts Besonderes. Wir haben unseren Stiefel runtergespielt und das hat gereicht. Wichtig war, dass sich keiner verletzt hat und wir eine Runde weitergekommen sind“, so Jörg Tottmanns Fazit nach dem Spiel.