Sitzball-Turnier unter Freunden

Zur Feier ihres 60-jährigen Bestehens richtet die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Herne 55 in diesem Sommer drei Jubiläumsturnier in unterschiedlichen Sportarten aus. Den Anfang machten am Samstag die Sitzballer, die in der Sporthalle Forellstraße fünf auswärtige Mannschaften als Gäste begrüßten, um sich mit ihnen in freundschaftliche Atmosphäre im Sitzballspiel zu messen.

Obwohl diesmal die aus Meisterschaftsspielen bekannte große Anspannung fehlte, strengten sich alle Aktiven mächtig an, so dass die leider nur wenigen Zuschauer spannende Spiele sehen durften. Wenn den Akteuren auf dem Spielfeld mal ein besonders spektakulärer Ballwechsel gelang, durften sie sich des Beifalls der Zusehenden und der Mitspieler sicher sein.

Ausgespielt wurde das Turnier im Modus „Jeder gegen jeden“, so dass nach 15 Spielen die Platzierung feststand. Erster wurde die Rheinhausen/Moers vor Haßlinghausen, der BSG Herne, Gummersbach, den Tiger Shorts Grevenbroich und der BSG Köln. Als Sieger aber durften sich alle Teilnehmer fühlen, hatten sie doch fair und mit viel Einsatz gekämpft. So gab es nach dem gemeinsamen Abendessen auch kleine Präsente für alle Mannschaften.