SCW-Abwehr steht gegen Bochums U23 vor einem Härtetest

Ahmet Inal hat seine Grippe auskuriert und steht im Testspiel  gegen die U23 des VfL Bochum wieder zur Verfügung.
Ahmet Inal hat seine Grippe auskuriert und steht im Testspiel gegen die U23 des VfL Bochum wieder zur Verfügung.
Foto: WAZ FotoPool

Was hat der runderneuerte Oberligakader des SC Westfalia Herne wirklich drauf? Sicher wird diese Frage auch an diesem Mittwoch noch nicht beantwortet. Aber das Testspiel gegen den Regionalligisten VfL Bochum U23, das um 18.30 Uhr auf dem Kunstrasen des FC Leusberg an der Strünkedestraße in Recklinghausen angepfiffen wird, dürfte auch den Herner Fans manchen Fingerzeig geben, in welche Richtung es ab Sonntag in der Liga geht.

Trainer Holger Wortmann jedenfalls ist guten Mutes, aber auch gespannt, wartet doch gerade auf die Herner Abwehr ein echter Härtetest. „Für uns ist es super, dass wir vor dem wichtigen Spiel gegen Hüls am Sonntag noch einmal gegen einen so starken Gegner testen können“, so Wortmann. Deshalb habe er spontan und gerne zugesagt, als ihn Bochums Co-Trainer Dennis Brinkmann am Freitag anrief. Da waren die Bochumer gerade auf dem Weg zum Regionalligaspiel bei RW Essen, das sie mit 0:1 verloren.

Da auch der VfL erst am Sonntag wieder um Punkte ran muss, will er komplett anreisen. Auch Wortmann schickt die Bestbesetzung aufs Feld. Fehlen werden Onur Özbicerler, der gestern ins Training einsteigen wollte, Nils Horneffer (Wadenprobleme) und wahrscheinlich Manuel Bölstler. Ahmet Inal ist wieder fit.