RSV Holthausen will zurück in die Erfolgsspur

Nach der ersten Rückrunden-Niederlage am vergangenen Sonntag beim FC Frohlinde II will Tabellenführer RSV Holthausen nun zurück in die Erfolgsspur. Dafür muss im Heimspiel gegen den SV Dingen ein Sieg her (15 Uhr). Doch das Team von Bagdad Ballout muss gewarnt sein, denn der SVD konnte am vergangenen Wochenende RSV-Verfolger VfB Habinghorst II überraschend mit 3:2 besiegen. Im Herner Duell des Spieltages erwartet der abgeschlagene Tabellenletzte DJK Falkenhorst die Mannschaft von Arminia Sodingen am Sportzentrum (13 Uhr). Der SC Pantringshof muss bei der SG Castrop II antreten (13 Uhr), die Mannschaft der Stunde, TSK Herne, ist zu Gast bei SF Habinghorst (15 Uhr).

Da es derzeit nicht nach einem Bezirksliga-Absteiger in den Fußballkreis Herne aussieht, würden sich die beiden Tabellenzweiten der Kreisligen B1 und B2 ein Aufstiegsspiel erkämpfen. Vor allem in der Gruppe Zwei ist der Kampf um diesen begehrten Platz in vollem Gange. Derzeit hat Herne 70 II den zweiten Platz inne und dabei einen Punkt Vorsprung auf den RSV Wanne. Die 70er erwarten morgen den ASC Leone an der Vödestraße, der RSV muss unweit entfernt, bei der Zweitvertretung des SC Constantin, antreten. Auch Firtinaspor II ist noch in der Verlosung. Der Aufsteiger trifft auf den SC Röhlinghausen, der mit einem Sieg ebenfalls wieder in den Kampf um Platz Zwei eingreifen kann. Alle drei Spiele beginnen um 13 Uhr. Für Tabellenführer SV Holsterhausen ist das Spiel bei ETuS Wanne eine Pflichtaufgabe (15 Uhr).

Die weiteren Partien: Wanne 11 II – RWT Herne (13 Uhr); SFT Bickern – Baukau; ESV Herne – Fortuna II; SV Röhlinghausen – Wanne 11 III (jeweils 15 Uhr).