Perrone-Elf startet in Dortmund zur Aufholjagd

Skeptisch: Tainer Pietro Perrone weiß, das es für Hernes A-Jugend in der Landesliga sehr schwer wird.
Skeptisch: Tainer Pietro Perrone weiß, das es für Hernes A-Jugend in der Landesliga sehr schwer wird.
Foto: WAZ FotoPool

Die A1-Junioren des SC Westfalia gehen mit einwöchiger Verspätung ins Unternehmen Aufholjagd. Sieben Punkte beträgt der Rückstand der Perrone-Elf auf den Landesliga-Relegationsplatz, acht aufs rettende Ufer – da hat jede Partie fast Endspielcharakter. Nachdem die Begegnung gegen Kaiserau wegen einer Krankheitswelle im Herner Lager auf den 12. April verschoben wurde, geht es für die Strünkeder nun beim Tabellendritten TSC Eintracht Dortmund II um wichtige Punkte (So., 13 Uhr). Die Gastgeber sind als Jungjahrgang zwar nicht aufstiegsberechtigt, werden aber keine Geschenke verteilen.

Für die Herner A-Jugend-Bezirksligisten geht es am Sonntag darum, die Konkurrenz aus der Abstiegszone auf Distanz zu halten. Mit der richtigen Einstellung sollte die Aufgabe des SCW II gegen den SV Brackel 06 (9.15 Uhr) ebenso lösbar sein wie die des DSC Wanne-Eickel bei SF Altenbochum (11 Uhr).

B-Jugend-Westfalenligist SCW erwartet morgen um 11 Uhr die U16 von Preußen Münster. „Ärgerlich, dass wir den Rückstand auf Siegen nicht verkürzen konnten. Jetzt müssen wir uns die Punkte eben woanders wiederholen“, meinte SCW-Trainer Jörg Tottmann nach dem unglücklichen 2:3 in Lippstadt. Maurice Breuer ist nach seiner roten Karte vom letzten Sonntag bis auf weiteres gesperrt. In der B-Jugend-Bezirksliga geht der DSC nach dem 1:0-Hinspielsieg auch diesmal leicht favorisiert ins Lokalderby gegen den SCW II (So. 11 Uhr).

Weitere Spiele: SCW – DJK TuS Hordel (C-Jgd.-Landesliga, Sa. 15 Uhr), DSC – SV GE-Hessler 06, TSG Sprockhövel – SCW II (C-Jgd.-Bezirksliga, Sa. 15 Uhr), VfB Waltrop – SCW, Wattenscheid 09 – DSC (U13-Nachwuchsrunde, Sa. 13.30).