Noch Lücken im Elfer-Sturm

Mit den Abgängen von Sturmführer Florian Drews und Kapitän Benjamin Reis muss der SV Wanne 11 nicht nur zwei wichtige Pfeiler der Mannschaft ersetzen, mit Tim Petzke fällt zudem ein eingeplanter neuer Stürmer auf längere Sicht aus: Der Sohn von 11-Trainer Roger Petzke, zuletzt beim Bezirksligisten SC Werden-Heidhausen am Ball, erlitt in einem seiner letzten Spiele für die Essener einen Kreuzbandriss.

Auch deshalb sind die Verhältnisse bei den Schwarzen Raben aktuell noch nicht rundum geklärt. So jedenfalls stellte Geschäftsführer Jörg Ziegler die Lage an der Hauptstraße dar. Trainer Roger Petzke wird nach seiner Urlaubsrückkehr am Wochenende mit Hochdruck versuchen, seinen Kader zu vervollständigen. „Wir sind da nach wie vor auf der Suche. Vor allem im Sturm ist es natürlich eng“, so Ziegler.

Gestern endete auch die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Sportlichen Leiter Roland Fiolka. Den Kader wird der Verein in Kürze nachträglich bekannt geben.