Neuer Kampfsport beim TVR

Gongkwon Yusul ist eine neue Kampfsportart, die der TV Röhlinghausen 1883 seit einiger Zeit anbietet. Die Nachwuchssportler des Vereins konnten jetzt bereits erste Erfolge aufweisen.

Nach intensiver Vorbereitung mit Trainer Richard Beckmann mussten die jungen Kampfsportler unter den strengen Augen des Prüfers Dennis Worbs bei der ersten Gürtelprüfung des TVR ihr erlerntes Können unter Beweis stellen. 14 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren durften anschließend ihren Gelben Gürtel präsentieren.

„Leere Faust und sanfte Kunst“

Gongkwon Yusul ist eine moderne südkoreanische Kampfkunst und bedeutet übersetzt etwa „leere (unbewaffnete) Faust und sanfte Kunst“. Das System umfasst alle Aspekte des waffenlosen Kampfes (Distanz-, Kontakt- und Bodenkampf) und kombiniert dabei verschiedene Einzeltechniken zu einem ganzheitlichen Selbstverteidigungssystem. Im Training und im Wettkampf werden vorwiegend koreanische Terminologien verwendet. Viele davon decken sich mit Begriffen des Taekwondo.

Informationen gibt es beim TV Röhlinghausen jeden Mittwoch (außer in den Ferien) von 14 bis 18 Uhr unter 02325 60071. Interessierte können auch einfach mal vorbeischauen. Das Training findet immer Mittwoch und Freitag in der Sporthalle Albert-Schweitzer-Schule an der Fritz-Reuter-Strasse 11 in Wanne-Eickel statt. Kinder von sechs bis neun Jahren treffen sich von 17 bis 18 Uhr, die Zehn- bis 16-Jährigen von 18 bis 19.30 Uhr.