Letzte Chance für den SCW

Wenn die A-Jugend des SC Westfalia Herne am morgigen Sonntag zum Nachholspiel das Team von SuS Kaiserau an der Forellstraße (11 Uhr) erwartet, dann kann man ohne Bedenken von einem Abstiegsendspiel für den SCW sprechen.

„Wenn wir verlieren, dann steht der Abstieg in die Bezirksliga eigentlich fest. Das ist ein richtiges Endspiel, in dem wir alles raushauen werden“, blickt SCW-Coach Pietro Perrone auf die Partie gegen den Tabellendritten voraus. Seine Elf geht als klarer Underdog in die Partie. Kaiserau kommt mit dem Selbstvertrauen von vier Siegen in Serie nach Herne und wäre mit einem Auswärtsdreier wieder ganz vorne dabei, wenn es um den Aufstieg in die Westfalenliga geht.

Der SCW hat sich in den letzten Wochen zwar spielerisch stabilisiert und auch eine Reihe an ordentlichen Partien abgeliefert, doch die Punkte blieben aus. Die letzten vier Meisterschaftsspiele wurden alle verloren, und auch im Pokalspiel gegen Ahlen gingen die Herner als Verlierer vom Platz.