Landesligamannschaft will es unter die besten Zehn schaffen

Nicht ganz so hochklassig aber nicht weniger fleißig war die Landesligamannschaft des HTT11 in der Winterpause. Im Gegensatz zum NRW-Liga-Team hat die „Zweite“ allerdings noch eine Woche mehr Zeit zur Vorbereitung. Erst am kommenden Donnerstag (4. Juni; Fronleichnam) startet die Landesliga Mitte mit dem ersten Wettkampftag in Gladbeck.

„Die Mannschaft ist jetzt im dritten jahr im Ligabetrieb“, so HTT-Sprecher Kalle Dietz, „in diesem Jahr wollen sie ein bisschen ambitionierter starten als bislang.“ In Tabellenplätzen ausgedrückt heißt das: Die Mannschaft will am Saisonende unter den besten zehn von insgesamt 24 Mannschaften der Klasse stehen.

Probleme bei der Teammeldung

Der Schlussspurt der Vorbereitung lief aber alles andere als rund, aufgrund formeller Probleme bei der Meldung der Starter ist noch unklar, wer schließlich für die Herner Mannschaft an den Start gehen darf und wird.