Kellerduell beim SCW II

Am Tabellenende der Kreisliga A geht es morgen schon fast ums Ganze. Die beiden punktgleichen Schlusslichter SC Westfalia Herne II und Blau-Weiß Börnig stehen sich an der Forellstraße direkt gegenüber. Der Rückstand zum rettenden Platz 14 beträgt für beide Mannschaften jeweils sechs Punkte. Beide hoffen daher auf den dringend benötigten dritten Saisonsieg. In der Rückrunde konnten beide bislang überhaupt noch nicht punkten.

Vor der Abstiegszone liegen zwei weitere Teams gleichauf. Sowohl der in der Rückrunde noch sieglose SC Constantin (gegen FC Marokko) als auch die Zweite des DSC Wanne-Eickel (gegen SG Herne 70) wollen entsprechend mit einem Heimsieg einen eventuellen Angriff von hinten parieren und das Polster verteidigen. Die DSC-Reserve spielt dabei ebenso bereits um 13 Uhr wie Rückrunden-Schlusslicht BV Herne-Süd II, der den VfB Börnig empfängt.

Im Topspiel des Tages fahren die Wanner Sportfreunde (4.) zum SuS Merklinde (2.). Neun Punkte beträgt die aktuelle Differenz zwischen beiden Mannschaften. Spitzenreiter Firtinaspor Wanne schließlich empfängt die DJK Falkenhorst, außerdem spielt Arminia Holsterhausen bei der Spielgemeinschaft Eintracht Ickern/Yeni Genclik.