Kein Glück für die HTC-Tänzerinnen

Foto: Poloczek/HTC
Was wir bereits wissen
Beim Relegationsturnier in Oberhausen verpassen „FOURmation“ und „Be crazy“ den Aufstieg. Jetzt gibt es nur noch eine kleine letzte Chance.

Sowohl die Jugendlandesligamannschaft „FOURmation“ als auch die Verbandsligamannschaft „Be Crazy“ vom Herner TC haben beim Relegationsturnier in Oberhausen den Aufstieg in eine höhere Liga verpasst.

Da einige Mannschaften aufgrund der Ferien nicht angetreten waren, rechneten die Hernerinnen sich gute Chancen aus. Für „FOURmation“ reichte es aber nur zum vorletzten, fünften Platz, für den Aufstieg hätte Platz zwei hergemusst. Noch ärgerlicher ging es für „Be crazy“ aus. Nur elf statt 14 Mannschaften waren am Start, fünf würden aufsteigen – der HTC wurde Sechster.

Die Enttäuschung war groß bei den Teams, die sich in zahlreichen Sondertrainingseinheiten auf diesen Tag vorbereitet hatten. Eine kleine Chance auf den Aufstieg bleibt dennoch: Falls andere Mannschaften sich abmelden, könnte ein HTC-Team aufrücken – wenn nicht, peilen die Tänzerinnen den Aufstieg im nächsten Jahr von Neuem an.